Neues Ortszentrum

Das wird Maisachs Fußgängerzone

Das Maisacher Ortszentrum hat sich neu erfunden. Zwischen Bahnhof- und Riedlstraße ist ein großer Komplex in die Höhe gewachsen. 

Maisach - Dort finden sich ein Super- und ein Drogeriemarkt, darüber rund 50 Wohnungen sowie ein Ärztehaus. Dazwischen (auf dem Foto: Blick von der Riedlstraße in Richtung Bahnhof) bekommt Maisach eine Fußgängerzone. Zum Beginn des Sommermarktes mit Fieranten am Sonntag, 23. Juli, wird der neue Weg zwischen Bahnhof und Rathaus offiziell eröffnet. Treffpunkt ist um 11 Uhr an der Ecke Bahnhofstraße, vor Edeka an der Südfassade. Bürgermeister Hans Seidl und Stefan Klein, Geschäftsführer des Investors Ehret+Klein, schneiden dann ein Absperrband durch – damit soll das Leben auf dem Fußweg beginnen. Der Edeka soll am 9. August öffnen. Rossmann hat bereits offen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Chiara aus im Landkreis
Melanie und Pierre Bußjäger sind rundum glücklich: Kürzlich erblickte ihre süße Chiara das Licht der Welt. Am Tag ihrer Geburt wog sie 3230 Gramm und war 49 Zentimeter …
Chiara aus im Landkreis
Zuschuss für Kirchenverwaltung
Der Adelshofener Gemeinderat gewährt der Kirchenverwaltung Luttenwang-Grunertshofen einen Zuschuss in Höhe von 5000 Euro. 
Zuschuss für Kirchenverwaltung
Bayerische Debatte über Toskana-Dächer
 Der für das geplante neue Feuerwehrhaus in Nassenhausen notwendige Bebauungsplan „Am Garefeld“ will nicht so recht voranschreiten. 
Bayerische Debatte über Toskana-Dächer
Die neue Rektorin ist ein Praxis-Fan
Die Orlando-di-Lasso-Realschule in Maisach hat eine neue Rektorin: Doris Lux lenkt seit 1. August die Geschicke der Schule. Für die 45-Jährige ist es eine Rückkehr in …
Die neue Rektorin ist ein Praxis-Fan

Kommentare