Griechisches Angebot in Überacker

Verkehrskontrolle: Wirt will Polizisten bestechen

Überacker/München - Bei einer Verkehrskontrolle in Überacker hat ein Wirt aus München versucht, Polizisten mit einer Einladung zum Essen zu bestechen. Ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige.

Zwei Olchinger Polizisten kontrollierten den Wirt in der Nacht auf Freitag um 1.10 Uhr in dem Maisacher Ortsteil Überacker. Die beiden 46 und 25 Jahre alten Beamten hielten den Mercedes-Fahrer an, weil er am Steuer telefonierte und nicht angegurtet war. Der 35-jährige Gastronom machte den Beamten das Angebot, sie für 100 Euro in seinem Lokal essen zu lassen, falls sie auf die Verfolgung der Ordnungswidrigkeit verzichten würden. Laut Polizei wiederholte der Wirt, der ein griechisches Restaurant betreibt, das Angebot auf Nachfrage.

Den Münchner erwartet jetzt eine Strafanzeige wegen versuchter Bestechung - und natürlich die Bußgeldanzeige wegen des verbotenen Telefonierens und dem nicht angelegten Gurt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vier Autos krachen gegen Bäume
Landkreis – Manchmal gibt es seltsame Zufälle: Innerhalb von nur drei Stunden sind am Dienstag drei Autofahrer gegen Bäume gekracht – ein vierter folgte am Mittwoch. …
Vier Autos krachen gegen Bäume
Es wird wieder geblitzt
Geltendorf – Zweimal hatte der Gemeinderat in den vergangenen zwei Jahren die Wiedereinführung der kommunalen Verkehrsüberwachung abgelehnt.
Es wird wieder geblitzt
Deutsche Bahn holzt kräftig ab
Türkenfeld – Mit Entsetzen schauen viele Anwohner der Ammersee- und der Aresinger Straße derzeit auf die Bahnlinie vor ihrer Haustür.
Deutsche Bahn holzt kräftig ab
Neue Amperbrücke wieder in Frage gestellt
Grafrath - Der Bau einer Fuß- und Radwegbrücke über die Amper in Grafrath ist aufgeschoben worden. Eine Aussage des Planers löste diese Entscheidung des Gemeinderats aus.
Neue Amperbrücke wieder in Frage gestellt

Kommentare