Am Feierabend: Erst Arzteinsatz, dann Stau bei der S-Bahn 

Am Feierabend: Erst Arzteinsatz, dann Stau bei der S-Bahn 

Griechisches Angebot in Überacker

Verkehrskontrolle: Wirt will Polizisten bestechen

Überacker/München - Bei einer Verkehrskontrolle in Überacker hat ein Wirt aus München versucht, Polizisten mit einer Einladung zum Essen zu bestechen. Ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige.

Zwei Olchinger Polizisten kontrollierten den Wirt in der Nacht auf Freitag um 1.10 Uhr in dem Maisacher Ortsteil Überacker. Die beiden 46 und 25 Jahre alten Beamten hielten den Mercedes-Fahrer an, weil er am Steuer telefonierte und nicht angegurtet war. Der 35-jährige Gastronom machte den Beamten das Angebot, sie für 100 Euro in seinem Lokal essen zu lassen, falls sie auf die Verfolgung der Ordnungswidrigkeit verzichten würden. Laut Polizei wiederholte der Wirt, der ein griechisches Restaurant betreibt, das Angebot auf Nachfrage.

Den Münchner erwartet jetzt eine Strafanzeige wegen versuchter Bestechung - und natürlich die Bußgeldanzeige wegen des verbotenen Telefonierens und dem nicht angelegten Gurt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Anna aus Fürstenfeldbruck
Monika und Stefan Köhn aus Fürstenfeldbruck sind Eltern geworden. Anna (3710 Gramm, 52 Zentimeter) erblickte im Brucker Klinikum das Licht der Welt. „Anna kam fünf Tage …
Anna aus Fürstenfeldbruck
Polizei kontrolliert 13-Jährige - dann der Schock: über 1,2 Promille
Zu einem ungewöhnlichen Einsatz musste eine Streife der Germeringer Polizei am Samstag, gegen 2 Uhr ausrücken. Vorausgegangen die Beschwerde einer Anwohnerin wegen einer …
Polizei kontrolliert 13-Jährige - dann der Schock: über 1,2 Promille
Unbekannter schlägt 55-Jährigen in S-Bahn
Die Polizei fahndet nach einem Unbekannten, der einem 55-Jährigen am Samstag in der S3 Richtung Mammendorf eine blutende Kopfwunde zugefügt hat. 
Unbekannter schlägt 55-Jährigen in S-Bahn
Kunsthandwerkermarkt  am Wochenende
Zwei alte Bauernhöfe im Maisacher Weiler Anzhofen bieten seit 22 Jahren die Kulisse für den Kunsthandwerkermarkt „Kunst im Stadl“, organisiert von Helga Backus.
Kunsthandwerkermarkt  am Wochenende

Kommentare