+

Am Waldsee

Zu laut am Bolzplatz?

 Anwohner aus dem Bereich Gernlinden-Nord haben sich im Rathaus darüber beschwert, dass beim Basketballspielen auf dem Areal nahe des Waldsees beziehungsweise des Sportplatzes zu viel Lärm entsteht. 

Gernlinden– Die Nachbarn wollten ein Spielverbot ab 19 Uhr. Das lehnte der Gemeinderat einstimmig ab: Es darf bis 20 Uhr gespielt werden.

Zur Zeit ist nur die Hälfte des Platzes benutzbar. Auf der anderen Hälfte stehen bekanntlich seit längerer Zeit Container. Erst waren dort die Kindergartenkinder von Bruder Konrad untergebracht, bis ihr Neubau fertig war. Jetzt findet darin die Betreuung von Hortkindern statt, für die gerade an der Gernlindner Grundschule ein neues Domizil gebaut wird.

Erst wenn der Bolz- und Basketballplatz wieder in gesamter Größe genutzt werden kann, soll nochmals über Zeiten diskutiert werden.

Bis dahin gilt: Gespielt werden darf werktags von 9 bis 12 Uhr und 14 bis 20 Uhr, sonn- und feiertags von 14 bis 20 Uhr.  zag

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das Wiesn-Madl von 2016 im Ehe-Glück
Durch den Wettbewerb tz-Wiesn-Madl fanden sie zusammen - jetzt hat Giuliana, die Gewinnerin von 2016, ihren Tobias geheiratet. 
Das Wiesn-Madl von 2016 im Ehe-Glück
Baum stürzt auf fahrendes Auto
Das Unwetter am Freitagabend hat auch in der Region Fürstenfeldbruck zahlreiche Bäume zum Umstürzen gebracht. Bei Adelshofen fiel ein Stamm sogar auf ein fahrendes Auto.
Baum stürzt auf fahrendes Auto
CSU fordert abschließbare Fahrradboxen am Bahnhof
Nach Ansicht der CSU würden weit mehr Bürger der Gemeinde mit dem Fahrrad zur S-Bahn kommen, wenn es dort sicherer abgestellt werden könnte.
CSU fordert abschließbare Fahrradboxen am Bahnhof
Der Schweinehund-Bezwinger
Robert Schramm, 52, ist Extrem-Sportler. Unter anderem läuft er mit Anfang 50 die längsten Treppen der Welt nach oben. Wie er das macht? Reine Kopfsache. Über ein …
Der Schweinehund-Bezwinger

Kommentare