Maisach schaut Sportfliegern weiter zu

Maisach – Die Flugsportgruppe auf Fursty kann weiter ohne Gegenwind aus Maisach starten und landen. Der Gemeinderat beschloss jetzt mit großer Mehrheit, die erneute Verlängerung der Außenstarterlaubnis für die Flieger lediglich zur Kenntnis zu nehmen.

SPD-Gemeinderat Norman Dombo, auch Chef der Bürgerinitiative gegen Fluglärm, hatte die Kollegen zuvor vergeblich aufgefordert, gegen die neue Drei-Monats-Frist Protest einzulegen.

Das Luftamt hatte den Fliegern Ende Januar noch ein weiteres Vierteljahr zugebilligt, da im juristischen Verfahren zum Flugplatz immer noch nichts entschieden ist. Die Klage der mittlerweile vertriebenen Zivilflieger sollte schon im vergangenen Herbst vom Verwaltungsgerichtshof verhandelt werden.

Jetzt ist vom späten Frühjahr die Rede. Bis ein endgültiges Urteil gefallen ist, hält es die Flugbehörde für unzweckmäßig, über die Zukunft der Sportflieger zu entscheiden – eine Ansicht, die im Maisacher Rathaus geteilt wird.

op

Auch interessant

<center>Wandern mit Kinderwagen zwischen Garmisch und Traunstein</center>

Wandern mit Kinderwagen zwischen Garmisch und Traunstein

Wandern mit Kinderwagen zwischen Garmisch und Traunstein
<center>Spieluhr Tanzende Kühe</center>

Spieluhr Tanzende Kühe

Spieluhr Tanzende Kühe
<center>Asterix auf Bayrisch - Asterix da Gladiatoa</center>

Asterix auf Bayrisch - Asterix da Gladiatoa

Asterix auf Bayrisch - Asterix da Gladiatoa
<center>Alpen-Memory</center>

Alpen-Memory

Alpen-Memory

Meistgelesene Artikel

Maisacher kämpfen für Allee
Rund 70 Maisacher haben in der Bürgerversammlung gefordert, dass die Allee an der Straße nach Überacker erhalten bleiben soll. Dafür müsse der Gemeinderat alle rechtlich …
Maisacher kämpfen für Allee
Vermisste Malina: Leichenspürhunde schlagen an
Regensburg - Von der Studentin Malina Klaar aus dem Raum Fürstenfeldbruck fehlt bislang jede Spur. Sie wird seit Sonntag in Regensburg vermisst. Wir berichten im …
Vermisste Malina: Leichenspürhunde schlagen an
Ausbau A 96: Startschuss für Mega-Projekt
Die Arbeiten zum Ausbau der A 96 von vier auf sechs Spuren stehen in den Startlöchern. Die Großbaustelle soll dreieinhalb Jahre dauern. Der komplette Verkehr wird auf …
Ausbau A 96: Startschuss für Mega-Projekt
Pausenhof der Martinschule soll schön werden
Kaum Spielgeräte, viel Asphalt, wenig Abwechslung: So sieht der Pausenhof der Olchinger Martinschule aus. Doch nun wird der Hof wird umgestaltet. Unter anderem entsteht …
Pausenhof der Martinschule soll schön werden

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare