Auf dem Dach gelandet ist der Pkw. Der Fahrer hatte das Lenkrad herumgerissen, vermutet die Polizei. foto: weber

Maisacher nach Unfall schwerstverletzt

Maisach - Mit schwersten Verletzungen musste am Freitagnachmittag ein 48-jähriger Maisacher mit einem Hubschrauber in die Unfallklinik nach Murnau geflogen werden.

Gemeinsam mit seiner 16-jährigen Tochter war er gegen 16.15 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Frauenberg und Maisach unterwegs. Zwischen den beiden Ausfahrten Frauenberg und Germerswang kam der Wagen laut Polizei zunächst in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet aufs Bankett. Die Beamten vermuten, dass der 45-Jährige daraufhin stark gegensteuerte. Der Wagen überschlug sich und blieb auf dem Dach in einem Feld liegen.

Der Fahrer erlitt schwerste, seine Tochter kam laut Polizei mit mittelschweren Verletzungen davon. Da nicht ausgeschlossen wurde, dass möglicherweise ein entgegenkommender Pkw an dem Unglück beteiligt gewesen sein könnte, beorderte die Staatsanwaltschaft einen Gutachter zur Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Olching unter Telefon (0 81 42) 29 30 zu melden. Insbesondere wird ein blauer Kleinwagen gesucht, der dem später Verunglückten möglicherweise entgegengekommen war.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sie sind alten Wegen auf der Spur
Wege haben die Menschen zu allen Zeiten verbunden. Die meisten davon sind allerdings in Vergessenheit geraten. Ulrich Bähr aus Schöngeising will möglichst viele alte …
Sie sind alten Wegen auf der Spur
Mehr Platz für Räder am Fürstenfeldbrucker Bahnhof
Der Brucker Bahnhof soll für Radfahrer attraktiver werden. Nicht nur durch mehr, sondern auch modernere und sicherere Abstellmöglichkeiten. Und das auch noch für wenig …
Mehr Platz für Räder am Fürstenfeldbrucker Bahnhof
Olching: Unbekannter belästigt junge Frau in S-Bahn - sie bittet Fahrgast um Hilfe
Eine 23-jährige wurde am Mittwochmorgen von einem bisher Unbekannten in der S3 sexuell belästigt. Ein Mann begrapschte sie dreist.
Olching: Unbekannter belästigt junge Frau in S-Bahn - sie bittet Fahrgast um Hilfe
Goliath unter den Rindern: Ein Ochse in Germering überragt sogar seinen Pfleger
Auf dem Germeringer Gnadenhof Gut Streiflach wohnt ein Gigant unter den Rindern. Der behäbige Ochse Flori stellt seine wiederkäuenden Kollgen weit in den Schatten.
Goliath unter den Rindern: Ein Ochse in Germering überragt sogar seinen Pfleger

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion