+
Erst hatte eine 14-Jährige auf dem Mammendorfer Volksfest sich betrunken. Dann rastete das Mädchen dermaßen aus, dass selbst seine Mutter Angst vor ihm bekam.

Nach dem Volksfest

14-Jährige rastet komplett aus

Mammendorf - Erst hatte sich eine 14-Jährige auf dem Mammendorfer Volksfest betrunken. Dann rastete das Mädchen dermaßen aus, dass selbst seine Mutter Angst bekam.

Die 14-Jährige war dem Sicherheitsdienst auf dem Volksfest aufgefallen, weil sie stark betrunken war. Die daraufhin alarmierte Polizei nahm das Mädchen zur Dienststelle mit und verständigte dessen Mutter, es abzuholen.

Doch auf der Inspektion rastete die 14-Jährige komplett aus. Sie brüllte und schlug so um sich, dass die Mutter Angst bekam und sie nicht mehr mit nach Hause nehmen wollte. Schließlich wurde das Mädchen in ein Münchner Krankenhaus gebracht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Amperverband soll sich um Allings Wasser kümmern
Alling - Jetzt ist es offiziell: Ab 2018 soll ein Großteil des Allinger Wasserleitungsnetzes mit einem Kostenaufwand von 8,3 Millionen Euro saniert werden. Das dauert …
Amperverband soll sich um Allings Wasser kümmern
Mammendorfer Plädoyer für die Windkraft
Mammendorf – Die Gemeinde will weiter auf Windenergie setzen. Die Räte votierten dafür, den interkommunalen Teilflächennutzungsplan für Windräder fortzuführen.
Mammendorfer Plädoyer für die Windkraft
Bus-Anschluss zu Schulen erwünscht
Egenhofen – Die Gemeindebürger wünschen sich eine bessere Anbindung im öffentlichen Nahverkehr - besonders zu den Schulstandorten Odelzhausen (Landkreis Dachau) und …
Bus-Anschluss zu Schulen erwünscht
Freiham: Wo soll der ganze Verkehr hin ?
Germering - Im nächsten Jahr werden die ersten Einwohner den neuen Münchner Stadtteil Freiham beziehen. In den nächsten 15 bis 20 Jahren werden dort bis zu 25 000 …
Freiham: Wo soll der ganze Verkehr hin ?

Kommentare