+
Trafen sich zum Abschluss: (v.l.) Thomas Holzmüller (Stadtradel-Koordinator Mammendorf), Landrat Thomas Karmasin, Benjamin Miskowitsch und Adi Stumper vom ADFC . 

Bilanz

69 Mammendorfer waren dabei: Rekord beim Stadtradeln

 Das diesjährige Stadtradeln hat in der Gemeinde Mammendorf für einen Rekord gesorgt: 69 Teilnehmer traten für den Ort in die Pedale.

Mammendorf – Die 69 sportlichen Mammendorfer, davon drei Mitglieder des Gemeinderats, legten insgesamt 20 805 Kilometer mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 2954 Kilogramm CO2. Zum Vergleich: 2017 waren es 55 Personen, die 10 783 Kilometer unterwegs waren.

Dabei war dieses Jahr erstmals die Dorothea-von-Haldenberg-Schule mit 15 Teilnehmern. Diese steuerten 710 Kilometer bei. Den ersten Platz belegte eine Radlerin mit 1003 Kilometern, der Zweitplatzierte fuhr 977 Kilometer, den dritten Platz erreichte die Gewinnerin vom vergangenen Jahr mit 862 Kilometern.

In der landkreisweiten Auswertung belegte Mammendorf mit den 20 805 Kilometern den sechsten Platz noch vor der Stadt Olching. Bei der Einwohnerwertung ist es der dritte Platz nach Eichenau und Puchheim geworden.

Insgesamt haben im Landkreis 3194 Personen beim Stadtradeln teilgenommen und dabei 560 592 Kilometer zurückgelegt. Ein stolzes Ergebnis, wenn man bedenkt, dass nur etwa fünf Prozent der Radkilometer dadurch erfasst werden.  tb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Blaulicht-Ticker: Teures E-Bike am Bahnhof gestohlen
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker: Teures E-Bike am Bahnhof gestohlen
Klimaschutz fängt vor Ort an
Rund vier Wochen nach der großen Klimaschutz-Kundgebung vor der Stadthalle haben die Organisatoren von Germering for future einen Forderungskatalog an OB Andreas Haas …
Klimaschutz fängt vor Ort an
Betrunkener baut Unfall und kriecht unter Auto
Erst rast ein BMW-Fahrer zu schnell auf die B 471 und überschlägt sich. Dann verschwindet er und versucht sich vor der Polizei zu verstecken. Vergebens. 
Betrunkener baut Unfall und kriecht unter Auto
Eltern nehmen Bürgermeister in die Mangel
Olchings Bürgermeister Andreas Magg wurde kräftig eingeheizt auf der Bürgerversammlung in Graßlfing und Geiselbullach. Breitband-Ausbau und Mittagsbetreuung waren die …
Eltern nehmen Bürgermeister in die Mangel

Kommentare