Das Mammendorfer Rathaus
+
Das Mammendorfer Rathaus

Mammendorf

Gemeinde erlaubt Bau einer Arbeiterunterkunft

  • vonDieter Metzler
    schließen

Die Firma Schußmann Kranservice will an der Nassenhausener Straße ein neues Büro- und Sozialgebäude errichten. Den Bauantrag hatte der Gemeinderat bereits im Freistellungsverfahren genehmigt. Doch nun hat das Landratsamt Einwände.

Mammendorf – In einem Hallengebäude sind im südlichen Bereich im zweiten Obergeschoss acht Zimmer mit Wasch- und Aufenthaltsräumen vorgesehen. Diese Räume sollen laut Bauherrn als Pausen- und Ruheräume für die Belegschaft, sowie als Sozial- und Ruheräume für die LKW-Fahrer dienen. Damit soll ein notwendiger Schicht- und Bereitschaftsdienst bei Kranmontagen sichergestellt werden.

Das Landratsamt vertritt jedoch die Auffassung, dass es sich bei den acht Zimmern nicht um eine soziale Nutzung, sondern um eine Arbeiterunterkunft handelt. Diese Nutzung entspreche nicht dem Bebauungsplan „Sondergebiet Kranverleih – Bauhof“. Deshalb sei dieser entsprechend zu ändern.

Die Firma Schußmann hat nun mit einem Antrag an den Gemeinderat um eine entsprechende Ergänzung des Bebauungsplans gebeten. Gleichzeitig wurde nochmals zugesichert, dass keine Nutzung der acht Räume als fester Wohnsitz oder eine dauerhafte wohnähnliche Nutzung beabsichtigt ist. „Die Räume dienen dazu, um einen lückenlosen Schichtbetrieb bei den Kranmontagen sowie Logistikleistungen in unserem Betrieb zu garantieren“, schreibt das Unternehmen in seinem Antrag. Des Weiteren sei man als Arbeitgeber verpflichtet, über Wochenenden, sowie an Sonn- und Feiertagen den LKW-Fahrern Ruhe und Erholungsräume zur Verfügung zu stellen.

Mit einer Gegenstimme beschloss der Gemeinderat den Bebauungsplan „Sondergebiet Kranverleih – Bauhof“ zu ändern – mit dem Hinweis, dass neben den bisher zulässigen Nutzungen auch Arbeiterunterkünfte, die für den Kranverleihbetrieb zwingend notwendig sind, erlaubt sind. Nicht zulässig sind dagegen die Nutzung der Räume zu Wohnzwecken.  dm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare