+
Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

Bei Mammendorf

Beinahe-Crash auf der B2: Polizei sucht Rambo-Fahrer

Die Polizei sucht den Fahrer eines grauen Audi A4. Er hat am Donnerstag in der Früh auf der B2 bei Mammendorf andere Autofahrer massiv gefährdet.

Fürstenfeldbruck - Der Fahrer des grauen Audi A4 mit Friedberger Kennzeichen setzte am Donnerstag um 5.20 Uhr am Ortsausgang Mammendorf Richtung Bruck nach dem Kreisverkehr zum Überholen an. Der Fahrer überholte drei Autos, obwohl ihm bereits anderer Autofahrer im Gegenverkehr mit Lichthupe entgegen kamen. Ein bislang unbekannter Autofahrer aus dem Gegenverkehr musste auf den Grünstreifen ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Von dem Geschehen scheinbar unbeeindruckt überholte der Audi-Fahrer kurz darauf noch einen Lastwagen und setzte seine Fahrt dann auf die B 471 fort. Die Polizei in Fürstenfeldbruck sucht Zeugen des Überholvorgangs, insbesondere den Autofahrer, der auf den Grünstreifen ausweichen musste.

Auch interessant: der Blaulichtticker für die Region FFB.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Coronavirus FFB: Weiterer Fall in einem Altenheim - auch Ankerzentrum jetzt betroffen
Das Coronavirus hat gravierende Konsequenzen für die Menschen im Landkreis Fürstenfeldbruck. In unserem News-Ticker finden Sie aktuelle Nachrichten.
Coronavirus FFB: Weiterer Fall in einem Altenheim - auch Ankerzentrum jetzt betroffen
Dach unter Photovoltaikanlage brennt - Reihenhaus kurzzeitig evakuiert
Die Feuerwehren aus Geiselbullach und Esting mussten am Dienstagvormittag zu einem Einsatz ausrücken: Das Dach eines Reihenhauses brannte. 
Dach unter Photovoltaikanlage brennt - Reihenhaus kurzzeitig evakuiert
So einfach kann man Osterkerzen selbst zu Hause machen
Osterkerzen selber basteln – das ist leichter, als man denkt. Angelika Brauner aus Emmering gibt Tipps, wie man tolle Verzierungen hinbekommt. Sie bastelt jedes Jahr mit …
So einfach kann man Osterkerzen selbst zu Hause machen
Dankeschön an die vielen kleinen und großen Helfer
Es gibt auch positive Nachrichten in Zeiten von Corona. Beispielsweise will sich das Josefstift bedanken für die vielen Helfer, die für sie Mundschutzmasken genäht haben.
Dankeschön an die vielen kleinen und großen Helfer

Kommentare