+
Benjamin Miskowitsch ist der Direktkandidat der CSU im Stimmkreis Fürstenfeldbruck-Ost

Landtagswahl 

CSU kürt Direktkandidaten für Fürstenfeldbruck-Ost

  • schließen

Der Direktkandidat, den die CSU im Stimmkreis Fürstenfeldbruck-Ost ins Rennen um das Direktmandat im Landtag schickt, steht fest. Benjamin Miskowitsch setzte sich in einer Stichwahl durch.

Mammendorf - Im Vorfeld der Landtagswahl im Herbst hat die CSU hat am Freitagabend in Mammendorf ihren Direktkandidaten für den Stimmkreis Fürstenfeldbruck-Ost bestimmt. Unter vier Bewerbern setzte sich in der Abstimmung am Ende Benjamin Miskowitsch aus Mammendorf durch. Er gewann in der Stichwahl gegen Oliver Simon aus Germering mit 66 zu 60 Stimmen. Im ersten Wahlgang waren Gabriele Dietrich (13 Stimmen) aus Egenhofen und Andreas Hörl (14 Stimmen) aus Olching ausgeschieden.

Benjamn Miskowitsch wird damit im Falle seiner Wahl zum Landtagsabgeordneten Reinhold Bocklet nachfolgen, der aus Altersgründen nicht mehr für das Amt kandidierte. Der Mammendorfer hatte während seiner Vorstellungsrede zweimal Zwischenapplaus bekommen. Miskowitsch bedankte sich bei seiner Familie für die Unterstützung und beim Landtagsabegordneten Alexander Dorow (Stimmkreis Fürstenfeldbruck West/Landsberg) für die Moderation bei den parteiinternen Vorstellungsrunden. Er habe den nötigen Verstand, liebe die Menschen und habe das Herz am richtigen Fleck, sagte Miskowitsch in der Rede. 

Wofür sich der Sieger aus der internen Auswahl im Landtag vor allem einsetzen wird, möchte er mit den Ortsvereinen diskutieren, wie er am Freitag sagte. Er werde auf alle Fälle auch weiter Kommunalpolitiker bleiben.

So hatten sich die Kandidaten den Parteikollegen in Gernlinden präsentiert. Mehr zu den Kandidaten bei der Landtagswahl aus der Region finden Sie hier.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kleintransporter steckt in S8-Unterführung fest
Ein 24-Jähriger hat sich verschätzt und großen Schaden angerichtet. 
Kleintransporter steckt in S8-Unterführung fest
Doch wieder ein Unfall an der Feuerhausstraße: Auto kippt nach Crash um
Schon wieder hat es an der Kreuzung Feuerhausstraße/Stadelbergerstraße gekracht - trotz der neuen Schilder, die auf den Gefahrenpunkt aufmerksam machen.
Doch wieder ein Unfall an der Feuerhausstraße: Auto kippt nach Crash um
Anbieter für Olchinger Carsharing steht fest
Carsharing soll der Umwelt dienen, indem weniger Autos auf den Straßen unterwegs sind. Leihen statt besitzen ist die Devise. Die Stadt Olching plant eine Station am …
Anbieter für Olchinger Carsharing steht fest
Messebau in Fürstenfeldbruck: Der Airbus aus der Hasenheide
Der Fürstenfeldbrucker Schreinermeister Rolf Geys hat einen halben Airbus A320 in seiner Werkstatt stehen. Aber die Maschine wird nie abheben, sie dient lediglich als …
Messebau in Fürstenfeldbruck: Der Airbus aus der Hasenheide

Kommentare