Immer auf die Flammen zielen: Auch die Kleinsten durften in Mammendorf ausprobieren, wie man ein Feuer löscht. foto: tb

Mammendorf

Feuerwehr präsentiert sich

Mammendorf – Die Kameraden der Mammendorfer Feuerwehr haben ein neues Mehrzweckfahrzeug. Und das feierten die Floriansjünger gebührend. Sie veranstalteten einen Tag der offenen Tür, damit auch die Bürger das neue Gefährt betrachten konnten.

Natürlich nutzten die Rettungskräfte auch die Gelegenheit, sich selbst zu präsentieren und ihre Arbeit vorzustellen. Am Anfang des Tages kamen Floriansjünger und die zahlreichen Besucher zu einem Gottesdienst zusammen. Anschließend segnete Pfarrer Wolfgang Huber das neue Mehrzweckfahrzeug und den Erweiterungsbau des Feuerwehrhauses. Nach dem Mittagessen konnten sich die Besucher an unterschiedlichen Ständen über die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer informieren. Auch die Fahrzeuge wurden ausgestellt und die Rettungskräfte veranschaulichten ihre Tätigkeit durch diverse Vorführungen.

Wie Erste Hilfe richtig geht

Zusätzlich bot der Kreisjugendring ein Kinderprogramm an. Die Mitglieder der Wasserwacht zeigten, wie die Herz-Lungen-Massage richtig angewandt wird und wie ein Defibrillator funktioniert. Außerdem startete die Feuerwehr zusammen mit der Gemeinde die Aktion „Partner der Feuerwehr Mammendorf“. Dabei verleihen die Retter Auszeichnungen an Betriebe, die ehrenamtliche Kameraden beschäftigen und diese bei der Ausübung ihrer Pflichten unterstützen. Darüber hinaus wurden Firmen geehrt, die die Feuerwehr finanziell unterstützen. Folgende Firmen wurden ausgezeichnet: Rudolf Daubner Heizung und Sanitär, Raumausstattung Löffler, Metzgerei Robert Breitsameter sowie die Tankstelle mit Kfz-Meisterbetrieb von Josef Neumeier.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwestern setzen sogar Profis schachmatt
Fürstenfeldbruck - Die Geschwister Alferova sind erst zehn und 14 Jahre alt – aber sie spielen besser Schach als so mancher Profi. Im Umgang mit Dame, König und Turm …
Schwestern setzen sogar Profis schachmatt
Glutnest in Fertigungshalle
Alling - In der Fertigungshalle eines Unternehmens an der Jakobstraße ist es am Freitagnachmittag zu einem Zwischenfall gekommen.
Glutnest in Fertigungshalle
Wie Liebe in Eifersucht und Gewalt umschlägt
Fürstenfeldbruck – Die Beziehung der beiden startet wie eine Wirbelwind-Romanze, aber schon von der ersten Sekunde an ist alles falsch. Er ist übergriffig, sie …
Wie Liebe in Eifersucht und Gewalt umschlägt
Frontal gegen Baum: 30.000 Euro Schaden
Eresing/Geltendorf - Hoher Sachschaden ist bei einem Unfall am Freitagmorgen, kurz nach 6 Uhr, zwischen Eresing und Windach (Landkreis Landsberg) entstanden. Laut …
Frontal gegen Baum: 30.000 Euro Schaden

Kommentare