Freibad: Der September reißt es raus

Mammendorf – Trotz des wetterbedingt eher mäßigen Beginns der Badesaison im Mai und Juni haben heuer bis zum 16. September 86 409 Gäste das Mammendorfer Freibad besucht.

Über 12 000 Besucher kamen allein im September – rund 3000 davon in den vier Tagen der Saisonverlängerung. Das sei mit Abstand der bestbesuchte September seit vielen Jahren gewesen, berichtet das Landratsamt. Die Gesamtzahl der Besucher liege damit um rund 10 000 höher als der Durchschnittswert seit 2010. Als absoluter Spitzentag ist der 10. Juli mit 5275 Besuchern zu verzeichnen. Insgesamt sei die Saison als sehr positiv zu bewerten. Sehen lassen könne sich auch das seit August bestehende neue Sanitärgebäude am Jugendzeltplatz. Neben Duschen und Toiletten gibt es hier einen Geschirrwaschplatz, Kühlschrankraum, Waschmaschine samt Trockner.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Senivita-Altenheim: Beirat passt auf
 Der Sparkurs des Seniorenheim-Betreibers Senivita hatte im Mai hohe Wellen im Landkreis geschlagen.
Senivita-Altenheim: Beirat passt auf
Das wird Maisachs Fußgängerzone
Das Maisacher Ortszentrum hat sich neu erfunden. Zwischen Bahnhof- und Riedlstraße ist ein großer Komplex in die Höhe gewachsen. 
Das wird Maisachs Fußgängerzone
Kran schüttet Beton in Wohnung
Ungewöhnlicher Unfall am Donnerstag um 14 Uhr in Germering: ein Baukran hat Beton in die Wohnung einer 53-Jährigen gekippt.
Kran schüttet Beton in Wohnung
Der kleine Stachus ist abgerechnet
Die Umgestaltung des Kleinen Stachus ist finanziell fast punktgenau abgeschlossen worden. Das 2,7 Millionen Euro teure Projekt ist nur um rund 32 000 Euro kostspieliger …
Der kleine Stachus ist abgerechnet

Kommentare