Freibad: Der September reißt es raus

Mammendorf – Trotz des wetterbedingt eher mäßigen Beginns der Badesaison im Mai und Juni haben heuer bis zum 16. September 86 409 Gäste das Mammendorfer Freibad besucht.

Über 12 000 Besucher kamen allein im September – rund 3000 davon in den vier Tagen der Saisonverlängerung. Das sei mit Abstand der bestbesuchte September seit vielen Jahren gewesen, berichtet das Landratsamt. Die Gesamtzahl der Besucher liege damit um rund 10 000 höher als der Durchschnittswert seit 2010. Als absoluter Spitzentag ist der 10. Juli mit 5275 Besuchern zu verzeichnen. Insgesamt sei die Saison als sehr positiv zu bewerten. Sehen lassen könne sich auch das seit August bestehende neue Sanitärgebäude am Jugendzeltplatz. Neben Duschen und Toiletten gibt es hier einen Geschirrwaschplatz, Kühlschrankraum, Waschmaschine samt Trockner.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jamaika-Desaster: Abgeordnete bietet Telefon-Gespräche an
Nach dem Aus der Jaimaka-Sondierungen stellt die neue CSU-Abgeordnete aus dem Wahlkreis Bruck/Dachau eine große Verunsicherung in der Bevölkerung fest. Sie greift daher …
Jamaika-Desaster: Abgeordnete bietet Telefon-Gespräche an
Seniorenwohnen stößt auf geteiltes Echo
Die Idee für eine betreute Seniorenwohnanlage an der Staatsstraße 2027 – der sogenannten Panzerstraße – bei Kaltenberg ist im Gemeinderat auf ein geteiltes Echo …
Seniorenwohnen stößt auf geteiltes Echo
Schöngeisinger pflanzen 200 Bäume an einem Vormittag
 Ran an den Spaten und raus in den Wald: Trotz ungemütlichen Novemberwetters rückte ein Grüppchen Freiwilliger zu einer Bürger-Pflanzaktion im Gemeindewald aus. 
Schöngeisinger pflanzen 200 Bäume an einem Vormittag
Komplizierter Weg zu neuem Kindergarten
Ein Großprojekt hat sich die Gemeinde Adelshofen für das Jahr 2018 vorgenommen. Der Kindergarten St. Michael soll neu gebaut werden. Was das Vorhaben kompliziert macht: …
Komplizierter Weg zu neuem Kindergarten

Kommentare