+

Bei Mammendorf

Fund im Feld gibt Archäologen Rätsel auf

Dieser Fund hat sogar die Archäologen des Historischen Vereins Fürstenfeldbruck ratlos gemacht:

Mammendorf -  Ein Jogger hatte das Eisenteil auf einem Feld bei Mammendorf gefunden. Die Schmiedearbeit deutet nach Angaben des Vereins darauf hin, dass das Teil in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstanden sein muss. Was es ist, darüber rätseln die Experten noch. Wer dem Verein weiterhelfen kann, kann sich unter Telefon (0 81 41) 1 02 41 bei Fritz Aneder melden. Der Fund ist jetzt im Museum des Vereins in Fürstenfeldbruck zu bewundern.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jetzt steht es fest: Auch die FFB-Schau ist gestrichen
Ganz offensichtlich haben die Beteiligten noch hart an Möglichkeiten gearbeitet, nun steht es aber fest: Die Regionalmesse FFB-Schau 2020 in Olching ist gecancelt. 
Jetzt steht es fest: Auch die FFB-Schau ist gestrichen
Eine Vollblut-Wirtin geht in den Ruhestand
Im „Wirtshaus am Hölzl“ endet eine Ära: Christa Haid, die Wirtin und gute Seele des Vereinsheims des FC Emmering, geht Ende des Jahres in den Ruhestand. 15 Jahre lang …
Eine Vollblut-Wirtin geht in den Ruhestand
Corona-Effekt: In Sozialkaufhäusern stapeln sich die Spenden
Ein Zufluss an Spenden, der wochenlang nicht abreißt. Lager die aus allen Nähten platzen – so sieht es aktuell in den Sozialkaufhäusern und Secondhand-Läden im Landkreis …
Corona-Effekt: In Sozialkaufhäusern stapeln sich die Spenden
Rosella aus Fürstenfeldbruck
Über die Geburt ihres ersten Kindes freuen sich Awinda El Muhammad und Yilmaz Ali. Ihre Tochter Rosella kam jetzt im Brucker Klinikum zur Welt. Das kleine Mädchen wog …
Rosella aus Fürstenfeldbruck

Kommentare