Das Rathaus in Mammendorf.
+
Das Rathaus in Mammendorf.

Mammendorf

Eiche soll einem Sozialgebäude weichen - Kritik aus dem Gemeinderat

  • vonDieter Metzler
    schließen

Am großen Wertstoffhof an der Nassenhauser Straße wird ein Sozialgebäude errichtet. Der Gemeinderat genehmigte das Vorhaben des Abfallwirtschaftsbetriebs (AWB).

Mammendorf - Diskussionsbedarf ergab sich wegen eines Baumes, der gefällt werden müsste. „Ich denke aber, dafür könnte man eine Ersatzpflanzung fordern“, so Bürgermeister Josef Heckl (BGM). Werner Zauser (FW) meinte, man solle das Landratsamt bitten zu prüfen, ob die zwölf Meter hohe Eiche erhalten werden kann – indem man das geplante Gebäudes ein wenig nach Osten verschiebt. Er sehe dabei sogar noch den Vorteil, dass dann westlich Platz für zwei oder sogar drei Parkplätze wäre. Derzeit ist nur ein Parkplatz vorgesehen.

Eine Ersatzpflanzung lehnte Verena Halbritter (Grüne) ab. Auch sie plädierte für die Erhaltung des Baumes. Vize- Bürgermeister Peter Muck (CSU) stimmte zu: „Ich gebe meinen Vorrednern Recht. Das Landratsamt sollte wirklich prüfen, ob der Baum nicht zu erhalten ist.“ Es könne aber schwierig werden, das Gebäude nach Osten zu schieben, und zwar wegen einer angrenzenden Böschung.

Sollte der Baum tatsächlich gefällt werden müssen, so Muck, müsse irgendwo auf dem Gelände entsprechend groß nachgepflanzt werden: „Wir brauchen nicht ein Bäumchen, sondern schon einen Baum.“  dm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare