1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Mammendorf

Motorradfahrer verschätzt sich beim Überholen und kracht gegen Auto

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ingrid Zeilinger

Kommentare

Mammendorf Fürstenfeldbruck Motorrad Auto Unfall verletzt
Das Motorrad wurde nach dem Zusammenprall in ein Feld geschleudert. © Peter Weber

Er wollte überholen und hat sich verschätzt: Ein Motorradfahrer ist am Dienstagabend auf der B2 bei Mammendorf mit einem entgegenkommenden Pkw zusammengestoßen. Der Mann aus dem Landkreis Dachau erlitt schwerste Verletzungen.

Mammendorf – Zwischen Fürstenfeldbruck und Mammendorf auf der B2 ist am Dienstag gegen 17.10 Uhr ein Motorradfahrer mit einem entgegenkommenden Pkw zusammengestoßen. Der 60-jährige Biker aus dem Landkreis Dachau fuhr Richtung Mammendorf und wollte einen vorausfahrenden Pkw einer 24-jährigen Augsburgerin überholen. Dabei übersah der Bergkirchner den entgegenkommenden Pkw einer 26-jährigen Münchnerin. Der Motorradfahrer stieß seitlich in den entgegenkommenden Fiat und verlor daraufhin die Kontrolle über seine Maschine. Der Biker schleuderte durch die Luft und wurde noch vom nachfolgenden Pkw der Augsburgerin erfasst. Der Mann aus Bergkirchen zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach München verbracht. Die Fiat-Fahrerin erlitt einen Unterarmbruch und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich laut Polizei auf 26 000 Euro.

Lesen Sie auch: Drama auf der A9: Junger Biker verunglückt Richtung München tödlich

Die Bundesstraße musste für fast zwei Stunden gesperrt werden.  

Weitere Polizeiberichte lesen Sie in unserem Blaulichtticker.

Neuigkeiten gibt es auch zur Brandstiftung auf der Skateanlage in Türkenfeld. 

Jetzt kam es zu einem Frontalzusammenstoß im Kreis Schongau. Bei dem Unfall starben vier Menschen.

In Wasserburg am Inn (Landkreis Rosenheim) hat sich ein schrecklicher Verkehrsunfall mit einem Lkw ereignet. Eine Frau aus Fürstenfeldbruck kam dabei ums Leben.

Auch interessant

Kommentare