Gottfried Grimm

Mammendorf

Straße nach Alt-Landrat benannt

  • vonDieter Metzler
    schließen

In der Gemeinde gibt es nun eine Landrat-Grimm-Straße. Der Gemeinderat stimmte zu, den Gartenweg nach dem ehemaligen Landrat zu benennen.

Mammendorf – Der Gartenweg befindet sich im Baugebiet „Mammendorf Süd“ und ist derzeit noch ein nicht ausgebauter Feld- und Waldweg. Da der Gartenweg durch die umliegende Bebauung – Wohnraum für rund 270 Menschen, ein Kinderhaus und eine Senioreneinrichtung sollen dort entstehen – zur Ortsstraße gewidmet wurde, musste ein neuer Namen her. Denn eine Ortsstraße in Mammendorf trägt bereits den Namen „Gartenstraße“.

Bürgermeister Josef Heckl schlug Alt-Landrat Gottfried Grimm als Namensgeber vor. Grimm habe sich während seiner 18-jährigen Amtszeit (1972 – 1990) große Verdienste im westlichen Landkreis, insbesondere aber auch in Mammendorf, erworben, so Heckl. Unter anderem habe Grimm die Freizeitanlage vorangebracht und war auch einige Jahre Vorsitzender des Fördervereins.

Zudem habe er sich für den Ausbau der S3-Strecke von Maisach nach Mammendorf eingesetzt und zahlreiche Infrastrukturmaßnahmen auf den Weg gebracht, darunter unter anderem den Bau der Mehrzweckhalle. Heckl berichtete den Ratsmitgliedern, dass sich der 84-jährige Landrat über die Ehre, dass eine Straße nach ihm benannt werden soll, sehr gefreut habe.

Außer dem Gartenweg erhielten noch drei weitere alte Flurbezeichnungen im Baugebiet „Mammendorf Süd“ neue Namen. Die BGM hatte vorgeschlagen, diese nach alten Handwerksberufen zu benennen. Das gefiel nicht allen Ratsmitgliedern. Auch die Benennung nach Pflanzen wurde diskutiert.

Am Ende fand der Vorschlag der BGM dann aber doch eine Mehrheit, und so einigte man sich auf Sattlerstraße (Flurstück 289/2), Schmiedstraße (Flurstück 289/3) sowie Schusterweg (Flurstück 289/1).

Bei Mammendorf gelangen einem Kometen-Spezialisten am Nachthimmel ungewöhnliche Aufnahmen. Er fotografierte den selten Kometen „Neowise“, der im Juli zu sehen ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erscheinung am Nachthimmel in Bayern: Spektakuläre Fotos zeigen Weltraum-Phänomen
Einem Kometen-Spezialisten gelangen am Nachthimmel in Oberbayern ungewöhnliche Aufnahmen. Er fotografierte den selten Kometen „Neowise“, der im Juli zu sehen ist.
Erscheinung am Nachthimmel in Bayern: Spektakuläre Fotos zeigen Weltraum-Phänomen
Seltener Vogel an Badeweiher schwer verletzt
Vogelretter Gerhard Wendl kann gleich in doppelter Hinsicht von einem spektakulären tierischen Patienten berichten.
Seltener Vogel an Badeweiher schwer verletzt
Coronavirus FFB: Wieder vier Neu-Infizierte
Das Coronavirus hat entscheidende Konsequenzen für die Menschen im Landkreis Fürstenfeldbruck. In unserem News-Ticker, Teil 3, finden Sie aktuelle Nachrichten.
Coronavirus FFB: Wieder vier Neu-Infizierte
Grundschule wird komplett neu gebaut
Die Mammendorfer Grund- und Mittelschule wird nicht durch einen Anbau erweitert. Der Gemeinderat hat jetzt beschlossen, dass eine komplett neue Grundschule gebaut wird. …
Grundschule wird komplett neu gebaut

Kommentare