+
Neben St. Michael: Der Laden im Erdgeschoss wird nun von der Gemeinde zur Pacht angeboten. 

Mammendorf

Umzug einer Eisdiele an den Kirchvorplatz vom Tisch

  • schließen

Seit April 2018 steht der Naturkostladen an der Münchner Straße 7 leer. Da es sich um ein Gemeinde- Gebäude handelt, hat sich der Gemeinderat über die weitere Nutzung Gedanken gemacht.

Mammendorf–  Einig war sich das Gremium, dass der Laden mit Leben gefüllt werden soll – auch um die Attraktivität des Kirchenplatzes zu steigern.

Im nicht öffentlichen Teil einer Sitzung im Juli hatten Architekten ein Konzept für einen An- und Umbau vorgelegt. Neben Räumlichkeiten für eine Gastronomie mit bis zu 40 Sitzplätzen sollte eine von außen zugängliche barrierefreie Toilette errichtet werden. Die Kosten für An- und Umbau schätzten die Architekten auf 750 000 Euro.

Ins Auge gefasst war, dass die Eisdiele von der Grottenstraße samt ihrer Produktion in das leer stehende Ladenlokal umzieht. Doch die Auflagen in Bezug auf Brandschutz und Elektrik sprengen den finanziellen Rahmen. „Da müsste man fast 5000 Euro Miete im Monat verlangen, damit sich das trägt“, meinte 3. Bürgermeister Manfred Heimerl (FW). „Das kann sich keiner leisten.“

Altbürgermeister Johann Thurner (BGM) schlug vor, den Laden zu vermieten und die Toilette von der Maßnahme abzukoppeln: „So schön es wäre, wenn wir da etwas hätten, aber für den Preis ist es mir das nicht wert.“

„Unser Minimalziel ist eine barrierefreie Toilette und ein Elektroverteilerkasten für Veranstaltungen“, meinte Bürgermeister Josef Heckl (BGM). Er schlug vor, den Laden auf dem freien Markt anzubieten. Darauf einigte sich das Gremium.

Sobald die Ergebnisse der Ausschreibung vorliegen und man weiß, wer Interesse an dem Laden hätte, soll über bauliche Maßnahmen entschieden werden. Am Ziel einer barrierefreien Toilette auf dem Platz wird festgehalten. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Diese Weihnachtsgeschichte hat kein Happy End: „Mir wird das Herz aus dem Leib gerissen“
Manfred Piringer, 55, aus Olching hat sich ins Weihnachtsfest verliebt. Jedes Jahr beleuchtet er sein Haus und denkt sich ein Musical mit Schneemann und Christkind aus. …
Diese Weihnachtsgeschichte hat kein Happy End: „Mir wird das Herz aus dem Leib gerissen“
Amper glänzt im Schein der Luzienhäuschen
Nach wochenlangem Basteln, unzähligen Tuben Kleber und fantasievollen Ideen war es endlich soweit: Am Freitagabend wurden die kunterbunten Luzienhäuschen zum …
Amper glänzt im Schein der Luzienhäuschen
Raubüberfall auf Handy-Laden: Täter erbeutet zehn Smartphones
Der Angestellte eines Ladengeschäfts für Mobiltelefone in Gröbenzell ist am Freitag Opfer eines Raubüberfalls geworden. Der Täter konnte unerkannt flüchten. Die …
Raubüberfall auf Handy-Laden: Täter erbeutet zehn Smartphones
In 25 Minuten zur Liste
Nach 25 Minuten war alles erledigt. In Rekordzeit stellten die Freien Wähler in Türkenfeld ihre Gemeinderatsliste auf. 
In 25 Minuten zur Liste

Kommentare