1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Mammendorf

Radfahrerin (82) umgefahren und liegen gelassen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Helga Zagermann

Kommentare

Blaulicht
Ein Autofahrer hat am Freitag eine Radfahrerin (82) angefahren und liegen gelassen. Die Frau wurde schwer verletzt. Nun sucht die Polizei Zeugen. © Symbolfoto: dpa / Patrick Pleul

Ein Autofahrer hat am Freitag eine Radfahrerin (82) angefahren und liegen gelassen. Die Frau wurde schwer verletzt. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Mammendorf – Der Unfall passierte gegen 16 Uhr. Die Mammendorferin war mit ihrem Fahrrad auf der Bahnhofstraße unterwegs und wollte nach links in die Josef-Sell-Straße abbiegen. Als sie die Bahnhofstraße schon fast überquert hatte, kam aus Richtung Bahnhof ein, nach ihren Worten „schwarzer Flitzer“ angefahren. Hierbei soll es sich nach Angaben der Frau um einen schwarzen Pkw handeln, der die Form eines Sportwagens gehabt haben soll.

Das Auto touchierte den hinteren Bereich des Fahrrades, sodass die Radfahrerin auf die Straße stürzte. Der Fahrer des schwarzen Pkw entfernte sich im Anschluss von der Unfallstelle – die Frau ließ er einfach liegen. Nach dem Sturz kümmerten sich zwei Passanten um die Mammendorferin und brachten sie nach Hause. Da sich die 82-Jährige bei dem Unfall schwer verletzte, wurde sie anschließend zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Die zuständige Polizei in Fürstenfeldbruck bittet die beiden Passanten sowie Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich in der Inspektion zu melden: unter Telefon (0 81 41) 61 20.

Bei einem anderen tragischen Unfall in Niedersachsen verunglückte ein Biker mit dem Motorrad bei einem Unfall mit einem Pferde-Anhänger tödlich, wie nordbuzz.de berichtet. Bei einem weiteren schweren Unfall wickelte sich das Auto von zwei Schwestern um einen Baum im Landkreis Cloppenburg bei Bremen. Auch das berichtet nordbuzz.de*.

zag

Lesen Sie auch:

Der Blaulicht-Ticker für den Landkreis Fürstenfeldbruck

Immer wieder Diskussionen über den Mini-Kreisel in Mammendorf

In Eichenau wurde eine Zehnjährige auf dem Schulweg angefahren und liegen gelassen

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Kommentare