Unfall in Mammendorf

Motorradfahrer (17) mit Hubschrauber in Klinik

  • schließen

Mit dem Hubschrauber in die Unfallklinik nach Murnau musste am Freitagabend ein 17-jähriger Motorradfahrer aus Gröbenzell gebracht werden.

Mammendorf - Der 17-jährige Motorradfahrer war am Freitagabend auf der Kreisstraße zwischen Mammendorf und Oberschweinbach hinter einem Auto gefahren. Als der Pkw-Lenker aus München erst blinkte und nach rechts ins Gewerbegebiet abbiegen wollte, dann aber unerwartet wendete, kam es zum Zusammenstoß.

Der junge Gröbenzeller zog sich schwere Knochenbrüche zu. Ein Hubschrauber brachte ihn in die Unfallklinik nach Murnau. Der Münchner Autofahrer blieb unverletzt. Die Polizei bezifferte am Abend den Sachschaden auf rund 1500 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Upfinger Fasching begeistert sie alle
Der Upfinger Fasching kommt immer besser an. Die vierte Ausgabe der Party der Burschenschaft Unterpfaffenhofen in der Stadthalle war bestens besucht. Und die Stimmung …
Der Upfinger Fasching begeistert sie alle
Blaulicht-Ticker: Einbruch in Baucontainer
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker: Einbruch in Baucontainer
Mit Gitarre und Video zum Internet-Star
Mit dem Song „Dance Monkey“ hat nicht nur die Popband „Tones and I“ einen Hit gelandet. Auf YouTube hat ein junger Brucker mit einem Gitarren-Arrangement des Songs für …
Mit Gitarre und Video zum Internet-Star
So reagierte das Mammendorfer Windrad auf Orkan Sabine
Sturm Sabine hat nicht nur zahlreiche Schäden hinterlassen. Der starke Wind hat die beiden Windräder der Stadtwerke Fürstenfeldbruck auch an ihre Leistungsgrenze …
So reagierte das Mammendorfer Windrad auf Orkan Sabine

Kommentare