+
Bei der Urkundenübergabe: (v.l.) Bürgermeister Josef Heckl, Christoph Weigl (Ökoring), Alfred Pichler (KAB) und Thomas Börkey-Biermann (Ökoring).

Katholische Arbeitnehmer-Bewegung vergibt Preis

Ökoring ausgezeichnet

Mammendorf – Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) lobt seit Jahren auf Bundesebene den Ketteler-Preis aus. Der KAB im Landkreis hat das heruntergebrochen und die Firma Ökoring aus Mammendorf ausgezeichnet.

Ausgezeichnet werden Persönlichkeiten, Projekte oder Initiativen, die sich für soziale Gerechtigkeit und ökologische Nachhaltigkeit einsetzen - so ist das Vorgehen auf Bundesebene. Der KAB-Kreisvorsitzende Alfred Pichler hat mit seinem Team dieses Projekt auf die Kreisebene heruntergebrochen – und mit der Firma Ökoring aus Mammendorf einen würdigen Preisträger gefunden.

Der Preis erinnert an Wilhelm Emmanuel von Ketteler, der durch leidenschaftliche Parteinahme für die Arbeiterschaft die katholische Soziallehre begründet hat. Durch ihn entstanden um 1848 die ersten katholischen Arbeitervereine, aus denen die heutige KAB hervorging.

Ökoring, ein Bio-Großhändler, hat seinen Sitz seit 1999 in Mammendorf. Damals war die Belegschaft in die Standortsuche eingebunden worden. „Die Mitarbeiter sind bei uns die Firma“, sagt Geschäftsführer Thomas Börkey-Biermann – und das bestätigt auch die Gemeinwohl-Bilanz. Darin wird zum Beispiel abgefragt, nach welchen Kriterien eingekauft wird, wie die Arbeitsplätze ausgestattet sind und welche ökologischen Folgekosten durch den Betrieb anfallen. Insgesamt hatte die Firmenphilosophie die KAB-Mitglieder sehr beeindruckt. „Alle Punkte der Gemeinwohl-Ökonomie finden sich in den politischen Forderungen der KAB“, sagt Kreischef Pichler.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwestern setzen sogar Profis schachmatt
Fürstenfeldbruck - Die Geschwister Alferova sind erst zehn und 14 Jahre alt – aber sie spielen besser Schach als so mancher Profi. Im Umgang mit Dame, König und Turm …
Schwestern setzen sogar Profis schachmatt
Glutnest in Fertigungshalle
Alling - In der Fertigungshalle eines Unternehmens an der Jakobstraße ist es am Freitagnachmittag zu einem Zwischenfall gekommen.
Glutnest in Fertigungshalle
Wie Liebe in Eifersucht und Gewalt umschlägt
Fürstenfeldbruck – Die Beziehung der beiden startet wie eine Wirbelwind-Romanze, aber schon von der ersten Sekunde an ist alles falsch. Er ist übergriffig, sie …
Wie Liebe in Eifersucht und Gewalt umschlägt
Frontal gegen Baum: 30.000 Euro Schaden
Eresing/Geltendorf - Hoher Sachschaden ist bei einem Unfall am Freitagmorgen, kurz nach 6 Uhr, zwischen Eresing und Windach (Landkreis Landsberg) entstanden. Laut …
Frontal gegen Baum: 30.000 Euro Schaden

Kommentare