+
Beispielfoto

Nannhofen

Ortsbesuch vor Baumfällung

Im Mammendorfer Ortsteil Nannhofen werden demnächst an der Mitterfeldstraße 8 drei Doppelhaushälften und ein Einzelhaus errichtet. 

Nannhofen - Dem Antrag hatte der Gemeinderat bereits 2017 zugestimmt, inzwischen liegt auch die Baugenehmigung vom Landratsamt vor. Jetzt beantragte der Bauwerber, dass dafür zwei Bäume gefällt werden dürfen. Zwei der zu erhaltenden, alten Bäume würden laut Bauwerber nahe an der Straße stehen, wenn die Häuser gebaut und die Straße ausgebaut werde, ergänzte Bürgermeister Josef Heckl (BGM). Durch die Baugeräte könnte das Wurzelwerk der Bäume in Mitleidenschaft gezogen werden. „Sie sollten nur gefällt werden, wenn es keine andere Möglichkeit gibt“, meinte Benjamin Miskowitsch (CSU).

Der Gemeinderat stellte den Fällungsantrag zurück. Nun soll sich der Bauausschuss mit dem Antragsteller vor Ort ein Bild machen.  dm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Amtsgericht bearbeitet Mitglieder-Klagen und Neuwahl-Frage
Drei Monate nach der Jahreshauptversammlung beim SC Fürstenfeldbruck befasst sich jetzt das Amtsgericht München mit dem Fall.
Amtsgericht bearbeitet Mitglieder-Klagen und Neuwahl-Frage
Amperoase wird attraktiver - aber auch teurer
Die Eintrittspreise in der Amperoase in Fürstenfeldbruck ändern sich ab 1. Januar. Die Anpassung sei moderat und orientiere sich am regionalen Marktumfeld, erklärt …
Amperoase wird attraktiver - aber auch teurer
Praktische, alltagstaugliche Lösungen finden
 Hans Friedl (Freie Wähler) ist verheiratet, hat einen Sohn und lebt in Alling. Der 61-Jährige ist Unternehmer, Landwirt und Kaufmann. 
Praktische, alltagstaugliche Lösungen finden
Erdbeben: Fürstenfeldbruck ist das Epizentrum der Forscher
Es ist quasi das Epizentrum der Erdbebenforschung: Im Geophysikalischen Observatorium auf der Ludwigshöhe in Fürstenfeldbruck versuchen Wissenschaftler vorauszusagen, …
Erdbeben: Fürstenfeldbruck ist das Epizentrum der Forscher

Kommentare