Amperperchten treffen auf den Nikolaus: D as gibt’s auf dem Christkindlmarkt Mammendorf zu erleben. tb-Foto: Toni Fasching

Im und am Bürgerhaus

Perchten lauern in Mammendorf

Mammendorf – Die Gemeinde Mammendorf sowie die örtlichen Vereine und Verbände laden zum Christkindlmarkt ins Bürgerhaus ein: am Samstag, 3. Dezember, 17 bis 22 Uhr, und am Sonntag, 4. Dezember, 13 bis 18 Uhr. Bei der Bücherbörse können Leseratten günstig neuen Lesestoff erwerben.

Am Samstag um 17 Uhr eröffnet Bürgermeister Josef Heckl den Christkindlmarkt, anschließend spielt die Blaskapelle Mammendorf. Ein Schmankerl nach einem Jahr Pause ist das Kindertheater ab 18.15 Uhr mit dem Märchen „Aladdin und die Wunderlampe“. Ein Höhepunkt ist um 22 Uhr sicherlich der Auftritt der Amperperchten mit Nikolaus und Krampus.

Am Sonntag öffnet der Markt um 13 Uhr. Um 14 Uhr sorgt der Gesangverein Mammendorf für vorweihnachtliche Stimmung mit Liedern und Geschichten. Um 14.30 Uhr tritt die Tanzsportgruppe des SV Mammendorf auf. Die Musikschule Kiendl-App spielt ab 15.15 Uhr und ab 16.45 Uhr. Dazwischen, um 16 Uhr, besucht der Nikolaus den Christkindlmarkt und hat für die kleinen Gäste Überraschungen dabei.

Rund um den Bürgersaal gibt’s an beiden Tagen Kunsthandwerk aus Fairem Handel, Grillschmankerl und Lebkuchen, geräuchterte Forellen, heiße Maroni und Kürbissuppe, Glühwein und Liköre. Der Reinerlös kommt dem Mammendorfer Sozialfonds zugute.

Für die Bücherbörse sucht der SPD-Ortsverein Bücher. Die Erlöse des Verkaufs kommen ebenfalls dem Sozialfonds Mammendorf zugute. Abgegeben werden können die Buchspenden bei Wolfgang Wuthe (Mammendorf, Martin-Bauer-Weg 16) und bei Manfred Schön (Hattenhofen, Wiesenstraße 10).  tb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Abgelenkt und angetrunken in Alleebaum gekracht
Im Auto saß auch ein eineinhalbjähriges Kind, als eine angetrunkene Autofahrerin (27) in einen Alleebaum krachte. Der BMW hat Totalschaden, doch alle drei Insassen …
Abgelenkt und angetrunken in Alleebaum gekracht
Passantin verhindert Garagenbrand
Einer Passantin ist es zu verdanken, dass sich ein Schwelbrand in einer Garage an der Mühlstraße in Egenhofen nicht zu einem Feuer ausweitete.
Passantin verhindert Garagenbrand
Mehr Open-Air-Konzerte bei Musiknacht
Zwei neue Bands, ein neuer Veranstaltungsort und mehr Open-Air-Konzerte: Die Besucher der 13. Gröbenzeller Musiknacht am Samstag, 1. Juli, dürfen sich auf die eine oder …
Mehr Open-Air-Konzerte bei Musiknacht
Ein Dorf als Zentrum der Europa-Bewegung
Europa braucht wieder mehr Stabilität. Das sagt Carsten Witt (76), Gründer des Projekts „Go Europe!“, angesichts erstarkender Rechtspopulisten. Der 76-jährige …
Ein Dorf als Zentrum der Europa-Bewegung

Kommentare