Familiendrama mit drei Toten: Immer mehr Details bekannt - „Muss man erst mal setzen lassen“

Familiendrama mit drei Toten: Immer mehr Details bekannt - „Muss man erst mal setzen lassen“
+
Beim Anzapfen: Thomas Holzmüller (v.l.), Manfred Heimerl, Jan Hoppenstedt, Peter Muck, Werner Zauser, Josef Heckl und Andreas Wohlmann.

Nahe der Volkshochschule

Startschuss für die erste Ladesäule in Mammendorf

Die Stadtwerke Fürstenfeldbruck haben mit der Gemeindeverwaltung die erste Elektroladesäule in Mammendorf in Betrieb genommen.

Mammendorf– Rund 16 500 Euro investierte die Gemeinde. Etwa 8000 Euro werden vom Freistaat übernommen.

Die Ladesäule befindet sich an zwei neu geschaffenen Stellflächen am Jahnweg 7, also nahe der Volkshochschule, dem Sportgelände und dem Bürgerhaus. Die Säule ist mit Steckern des Typ 2 ausgestattet. Je nach Fahrzeugtyp ist dort eine Aufladung mit bis zu 22 Kilowatt möglich.

„ Mit der Ladesäule wollen wir im Sinne eines nachhaltigen Mobilitätskonzepts einen Anreiz schaffen, auf Elektrofahrzeuge umzusteigen. Dies kann jedoch nur gelingen, wenn ein engmaschiges Ladenetz vorhanden ist. Hier gehen wir mit gutem Beispiel voran“, erklärte Bürgermeister Josef Heckl.

Ein weiteres wichtiges Kriterium sind ein unkomplizierter Ladevorgang und eine umweltfreundliche Energiegewinnung. 100 Prozent Ökostrom garantierte jedenfalls Stadtwerkechef Jan Hoppenstedt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Angebote des Gewerbes auf einen Blick
Der Wirtschaftsverband reagiert mit einer neuen Online-Plattform auf die aktuelle Krisensituation, in der viele Geschäfte geschlossen bleiben müssen. 
Angebote des Gewerbes auf einen Blick
Video-Gottesdienst aus der Alten Dorfkirche
Die Corona-Krise zwingt auch die Kirche zum Umdenken. Gottesdienste sind nicht mehr möglich, die Seelsorge muss neue Wege gehen.
Video-Gottesdienst aus der Alten Dorfkirche
Skaterpark wird noch in diesem Jahr erweitert
Damit auch Nachwuchs-Skater und Kinder mit ihren Tretrollern sicher den Skatepark an der Feuerwache im Brucker Westen benutzen können, wurde vor zwei Jahren beschlossen, …
Skaterpark wird noch in diesem Jahr erweitert
Eine fast vergessene Ehrung wird wiederbelebt
Sport verbindet Menschen und Kulturen, heißt es immer wieder in Slogans großer Sportverbände. Dass die Aussage nicht nur eine Plattitüde ist, machte die Stadt bereits …
Eine fast vergessene Ehrung wird wiederbelebt

Kommentare