1 von 14
2 von 14
3 von 14
4 von 14
5 von 14
6 von 14
7 von 14
8 von 14

Männergardetreffen in Mammendorf

Tänzer bringen das Bürgerhaus zum Beben

Tanzende Männer in bunten Kostümen heizten beim 13. Männergardetreffen der Olchinger Tanzfreunde ein. Dicht an dicht drängten sich die Besucher im Mammendorfer Bürgerhaus.

MammendorfLocker, lächelnd und scheinbar mühelos meistern sie ihren Auftritt beim Männergardetreffen der Olchinger Tanzfreunde. Die Tänzer des Fürstenfeldbrucker Männerballetts wissen allerdings: Ohne Schweiß kein Preis. Hinter ihrer schwungvollen Show steckt ein anstrengendes Training. Das ersetze durchaus ein Fitnessprogramm, berichtet Tänzer Jörg Koschny. Doch das schreckt ihn und seine acht Freunde nicht ab. Sie geben musikalisch und tänzerisch alles – und haben Michael Jackson genauso gut drauf wie Jürgen Drews.

Brechend voll war an diesem Abend der Saal des Mammendorfer Bürgerhauses. Rund 270 Besucher drängten sich an den teils voll besetzten Tischen, um den Männern auf der Bühne zuzujubeln. „Nach 20 Minuten Show weiß man schon, warum man ins Schwitzen geraten ist“, sagt Holger Krautscheid, Moderator und Stimmungsmacher bei den Gaudibuam, der Männerabteilung der Brucker Heimatgilde. Doch ihr Name ist bei der Truppe Programm. „Bei uns steht der Spaß total im Vordergrund“, sagt er. So gehört es für die Gaudibuam auch dazu, dass sie keine durchtrainierte Bodybuilder-Figur haben. Sie kokettieren sogar ab und zu damit.

Auf Perfektion setzen die Gaudibuam dagegen bei ihren Auftritten. Während eines Gardetreffens müssten sich die Tänzer voll auf ihre Bühnenshow konzentrieren, sagt Jörg Koschny. Beim Weiberfasching sei das Publikum sogar noch näher. Wenn doch einmal etwas schiefgeht, sei es dann allerdings nicht so schlimm, denn beim Weiberfasching würden den Männern Fehler leichter verziehen, sagt Koschny. So gesehen laste auf einem Männerballett weniger Druck als auf einer Showtanzgruppe.

Mehr Spaß als Stress

Wer dort mitmachen will, müsse topfit sein, sagt Nico Reis. Mit „Fun Unlimited“ aus Germering ist er als Showtänzer unterwegs. Der Truppe werde viel abverlangt. Deswegen sei es schwer, Tänzer zu finden. Vor allem jüngere, die zwischen 20 und 30 Jahre alt sind.

„Beim Männerballett hast du mehr Spaß als Stress. Da kann man viel mit Charme und Witz überspielen“ , sagt Nico Reis. Die Auftritte seien weniger, der Trainingsaufwand geringer – praktisch vor allem für Familienväter. Dank ihnen sei das Männerballett gut aufgestellt.

Auch die Olchinger Tanzfreunde müssen sich nicht darum sorgen, dass ihnen in nächster Zeit die Tänzer ausgehen. Etliche „seiner“ Männer seien durch ihre Kinder erst zum Verein und dann zum Tanzen gekommen, berichtet Adalbert Heim, Chef der Tanzfreunde. „Wir haben kein Nachwuchsproblem“, sagt er – auch wenn die Formulierung bei Männern um die 40 kurios klinge.

Darüber, dass so viel Publikum zum Männergardetreffen gekommen war, freute sich Adalbert Heim sehr. Zwar saßen die Besucher teils dicht gedrängt. Aber: „Lieber so als ein paar Gäste mehr in einer größeren Halle.“ Die Alternativen – das Brucker Veranstaltungsforum oder die Stadthalle in Germering – seien sowieso dünn gesät. In Mammendorf, wo das sechste der bislang 13 Treffen stattfand, fühlen sich die Tanzfreunde wohl. Genau wie im Bürgerzentrum in Gernlinden oder im Puchheimer PUC „Da passt es einfach, weil der Funke schnell überspringt“, sagt Heim. Beim Gardetreffen sorgte dafür auch Moderator Reinhold Miefanger. Er wusste genau, was das Publikum wollte. (hk)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

FFB
Kult-Wagen auf der Klosterwiese: Die besten Bilder der Oldtimertage
Bei den Oldtimertagen in Fürstenfeldbruck drehte sich dieses Jahr alles um den VW Käfer.
Kult-Wagen auf der Klosterwiese: Die besten Bilder der Oldtimertage
Olching
“Das sah ganz schlimm aus“: Frau bei Festumzug von Pferd verletzt
Der Ross- und Fuhrtag in Graßlfing (Stadt Olching) ist am Sonntag gegen 11.30 Uhr zwischenzeitlich abgebrochen worden. Es war zu einem Unfall gekommen.
“Das sah ganz schlimm aus“: Frau bei Festumzug von Pferd verletzt
FFB
Bilder: So spektakulär waren die Fürstenfelder Ritterspiele
Die Fürstenfelder Ritterspiele und der Mittelaltermarkt zogen am Wochenende zahlreiche Besucher an. Besonders die spektakuläre Turnier-Show begeisterte.
Bilder: So spektakulär waren die Fürstenfelder Ritterspiele