+
In seinem schmucken Festtagsgewand verkörpert der Trachtenverein „D’Moasawinkler“ jedes Jahr beim Mammendorfer Volksfestzug durch die Gemeinde Tradition und Heimatverbundenheit. 

Mit Fest am Vatertag

Das Volksfest Mammendorf startet: So viel kostet die Mass

  • schließen

Das Wichtigste vorweg: Die Mass Bier kostet heuer 8,30 Euro beim Mammendorfer Volksfest. Und: Der Termin ist wieder rund um den Vatertag, wie es eigentlich Tradition ist. Los geht’s am Freitag.

Mammendorf– Nach Puchheim und Fürstenfeldbruck ist nun die Reihe an Mammendorf. Von Freitag, 24. Mai, bis 2. Juni lädt die Gemeinde zum Volksfest ein, das bereits zum 29. Mal stattfindet. „Wir freuen uns, dass wir heuer wieder zu unserem gewohnten Termin um Christi Himmelfahrt herum zurückkehren konnten“, sagt Volksfestreferent und Dritter Bürgermeister Manfred Heimerl. In den kommenden fünf Jahren soll das auch erst einmal so bleiben. Der Vatertag, der im vergangenen Jahr wegen der Verlegung fehlte, zählt mit zum stärksten Tag, was die Besucherzahl angeht.

Der traditionelle Termin musste wegen des viel beschäftigten Festwirts Jochen Mörz verschoben werden. Die Gemeinde hatte der Verlegung zugestimmt, da die Zusammenarbeit mit Mörz in den vergangenen Jahren immer glatt gelaufen war und die Chemie stimmte.

Der Festwirt feiert heuer übrigens ein kleines Jubiläum: Mörz bewirtet die Besucher bereits zum fünften Mal in dem Bierzelt, das rund 1500 Menschen fasst. Im überdachten Biergarten können weitere 500 Besucher Platz nehmen.

Das sagt der Bierprinz

Seine königliche Hoheit Luitpold Prinz von Bayern sagt in seinem Grußwort: „Es ist schön, ein Volksfest zu haben, auf dem sich die Region beim gemeinsamen Bier nach altbayerischer Tradition trifft.“ Rund herum ist auch noch einiges geboten, das Programm hat der Volksfest- und Kulturausschuss organisiert. 

Das Programm

Freitag, 24. Mai:  Bürgermeister Josef Heckl zapft gegen 19 Uhr das erste Fass an, zuvor marschiert der Festzug nach einem Standkonzert auf dem Vorplatz der Feuerwehr durch die Gemeinde. Den musikalischen Reigen im Festzelt eröffnet die Mammendorfer Blaskapelle. 

Samstag, 25. Mai: Am „Tag des Sports“ mit einem Stockschützen- und Basketballturnier gibt’s am Abend mit dem Auftritt der Stimmungsband „Tropical Rain“ den ersten musikalischen Höhepunkt. 

Am Sonntag, 26. Mai, dürfte das 16. Bulldog-Oldtimer-Treffen zum Höhepunkt des Tages zählen. Hier hofft Volksfestreferent Manfred Heimerl auf einen neuen Rekord aus dem Jahr 2017, als sich 160 Traktoren und Vehikel präsentierten. 

Am Montag, 27. Mai, hat das Kabarett Tradition. Diesmal konnte der Festausschuss den niederbayerischen Kabarettisten Stefan Otto mit seinem neuesten Programm „Ois dabei“ verpflichten. Mit Gitarre, Keyboard und seiner Fuß-Rhythmusmaschine bringt Otto fetzige sowie ruhige Songs zum Mitklatschen, Ablachen und Zuhören. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 17.30 Uhr und kostet 18 Euro im Vorverkauf und 20 Euro an der Abendkasse. 

Der Dienstag, 28. Mai, gehört den Senioren. Wer das 62. Lebensjahr erreicht hat, wird zu einem halben Hendl und einer Mass Bier eingeladen. 

Am Mittwoch, 29. Mai, ist Kindernachmittag mit verbilligten Preisen an allen Fahrgeschäften bis 18 Uhr sowie der Tag der Behörden und Vereine, denen am Abend die Show-Band „Manyana“ kräftig einheizen wird. 

Donnerstag, 30. Mai: Die jährliche Jahreshauptversammlung des König-Ludwig-Weißbier-Fanclubs dürfte wohl einmalig sein. Welcher Verein hält schon seine Hauptversammlung im Bierzelt ab? 

Freitag, 31. Mai: Mit der „Rock Station“ wird am Abend der musikalische Endspurt des 39. Volksfestes eingeläutet. 

Samstag, 1. Juni: Auch die Kartenspieler kommen auf ihre Kosten, wenn ab 13.30 Uhr das Schafkopfturnier stattfindet. 

Sonntag, 2. Juni: Rumgesprochen hat sich längst der „Weißwurstwahnsinn“, der an beiden Sonntagen sowie am Vatertag jeweils von 10 Uhr bis 12 Uhr im Festzelt abläuft: Zwei Weiße mit Brezn und einer Halben für 8,80 Euro. Nach einem Jahr Pause findet heuer auch wieder der vor zwei Jahren mit großem Erfolg und Interesse von Umweltreferent Thomas Holzmüller initiierte 2. Mammendorfer E-Mobilitätstag statt. Infos auf www.mammendorf.de

Auch interessant: Die Volksfeste in der Region Fürstenfeldbruck

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Blaulicht-Ticker: Unbekannter hinterlässt nach Unfall einen Zettel mit falscher Telefonnummer
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker: Unbekannter hinterlässt nach Unfall einen Zettel mit falscher Telefonnummer
Niklas Alex aus Germering
Über die Geburt ihres ersten Kindes freuen sich Saskia Schneeberger und Alex Grünwald aus Germering. Ihr Sohn Niklas Alex kam jetzt im Brucker Klinikum zur Welt. Der Bub …
Niklas Alex aus Germering
Feuerwehr Emmering feiert ihr 150-jähriges Bestehen
Jubiläum bei der Freiwilligen Feuerwehr in Emmering: Mit 150 Jahren zählt sie zu den ältesten Feuerwehren im Landkreis. Dementsprechend wird dieser besondere Geburtstag …
Feuerwehr Emmering feiert ihr 150-jähriges Bestehen
Die Welt der Schmetterlinge am Parsberg
Mit dem Zitronenfalter können Laien noch etwas anfangen. Doch die Welt der Schmetterlinge rund um den Parsberg bietet viel mehr. Dies zeigt eine Exkursion des …
Die Welt der Schmetterlinge am Parsberg

Kommentare