+
Der Mann hatte wohl zu tief ins Glas geschaut.

Wiesn-Gast pöbelt an S-Bahn

Mammendorf – Ein 27-Jähriger aus Olching ist in der Nacht auf Donnerstag in der S-Bahn eingeschlafen. Als ihn Mitarbeiter der Bahn zum Aussteigen bewegen wollten, wurde er handgreiflich.

Der Mann war auf dem Heimweg vom Oktoberfest mit 1,22 Promille Alkohol im Blut in der S 3 eingenickt und bis nach Mammendorf gefahren. Dort wurde er gegen 1 Uhr durch eine mitfahrende Streife der Deutschen Bahn geweckt, da die S-Bahn abgestellt werden sollte und nicht mehr weiterfuhr.

Doch der Olchinger wollte nicht aussteigen. Erst beleidigte er die Mitarbeiter der Bahn. Als sie ihn an den Armen griffen und aus der S-Bahn führen wollten, soll der Olchinger sich gewehrt haben. Auf dem Bahnsteig hat er laut den DB-Angestellten versucht, sie zu treten und mit dem Kopf zu stoßen. Die vom Lokführer alarmierten Polizisten ließen den alkohlisierten Mann einen Atemalkoholtest machen.

vu

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neuer Wertstoffhof
Der kleine Wertstoffhof wird verlegt. Der neue Standort liegt, wie vom Moorenweiser Gemeinderat einstimmig beschlossen, am Feuerwehrhaus in der Lärchenstraße.
Neuer Wertstoffhof
Wasser wird abgedreht
 Es hat einen Wasserrohrbruch im Bereich der Josef-Sell- und Bahnhofstraße gegeben, wie Bürgermeister Josef Heckl am Freitag mitgeteilt hat – als der Schaden entdeckt …
Wasser wird abgedreht
Tennishalle: Es muss so bleiben, wie es ist
Das Areal der FTG-Tennishalle an der Schmiedstraße muss in den nächsten zwei Jahren so bleiben, wie es ist. Der Stadtrat hat jetzt eine dafür notwendige …
Tennishalle: Es muss so bleiben, wie es ist
Im Sattel zu Problemstellen und Bauprojekten
Die Gemeinderatsmitglieder radeln mit dem Bürgermeister einmal im Jahr durch die Gemeinde – um sich vor Ort ein Bild zu machen. Im Fokus standen heuer auf Wunsch der CSU …
Im Sattel zu Problemstellen und Bauprojekten

Kommentare