+

Mammendorf&Malching

Windräder laufen erfolgreich

Das Mammendorfer Windrad hat im vergangenen Jahr 5 647 012 Kilowattstunden Strom erzeugt. Das ist rund 1,2 Prozent mehr als im VorJahr.

 Das im Jahr 2015 fertig gestellte Malchinger Rad erzeugte im Jahr 2016 laut Brucker Stadtwerke 5 345 500 Kilowattstunden. Das seien 2,8 Prozent mehr als prognostiziert.
Die Gesellschafter der Windräder, die jeweiligen Gemeinden, zeigten sich mit der Entwicklung zufrieden. Stadtwerke-Geschäftsführer Enno Steffens gab zu Bedenken, dass der Ausbau der Windkraft ins Stocken geraten ist.
 Trotz des Gegenwinds habe man die Windkraft in der Region aber nicht aus den Augen verloren. „Daher haben wir uns verständigt, dass sowohl in Mammendorf als auch in Malching die Realisierung neuer Projekte mit Bürgerbeteiligung vorstellbar ist.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schon wieder Plakate beschmiert 
Eichenau - Schon wieder wurden Wahlplakate der SPD beschmiert. Diesmal in Eichenau. 
Schon wieder Plakate beschmiert 
Betrunkener überfährt Kreisel
Maisach – Den Heimweg vom Volksfest hätte ein 22-Jähriger besser nicht im eigenen Auto angetreten. Blau wie er war scheiterte er in der Nacht auf Sonntag am Kreisverkehr …
Betrunkener überfährt Kreisel
Unwetter-Walze tobt über dem Landkreis 
Landkreis - Das Unwetter am Freitagabend hat auch in der Region Fürstenfeldbruck getobt. Erst gab es eine grandiose Blitzshow. Dann kamen Sturm und Starkregen – und …
Unwetter-Walze tobt über dem Landkreis 
Das Wiesn-Madl von 2016 im Ehe-Glück
Durch den Wettbewerb tz-Wiesn-Madl fanden sie zusammen - jetzt hat Giuliana, die Gewinnerin von 2016, ihren Tobias geheiratet. 
Das Wiesn-Madl von 2016 im Ehe-Glück

Kommentare