Die Marienkirche in Bergkirchen hat schon besser ausgesehen. Jetzt soll das Haus umfangreich renoviert werden. Foto: TB

Marienkirche : Da ist der Wurm drin

Jesenwang - Auf fast eine halbe Million Euro belaufen sich voraussichtlich die Kosten für die Renovierung der Marienkirche in Bergkirchen. Daher will der Gemeinderat zunächst nur die dringendsten Bauabschnitte in Angriff nehmen.

Um alles wieder auf Vordermann zu bringen, schätzt Planer Guido Sonanini die Kosten auf rund 476 000 Euro. Als dringlich stuft er vor allem die Sanierung des Turms für rund 65 000 Euro und die Außen-Renovierung des Kirchenschiffs samt Dach für weitere 121 000 Euro ein. Die Innenrenovierung des Langschiffs für 188 000 Euro und die Sanierung des Ausstattung für 102 000 Euro könne man hingegen auch zu einem späteren Zeitpunkt vornehmen.

Eine Lösung, die auch Bürgermeister Hans Wieser (Einigkeit) mit Blick auf die Gemeindefinanzen favorisiert. Wann mit dem Bau begonnen werden kann, hängt von der Bauerlaubnis des Landesamtes für Denkmalpflege ab.

Ganz ohne Sofortmaßnahmen wird man heuer aber nicht auskommen: „Dem Holzwurm sollte man schnell den Garaus machen, um weitere Schäden zu vermeiden“, so Sonanini. Die Kosten werden auf 5000 bis 6000 Euro geschätzt.

ad

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studentin packt aus, wie falscher Arzt sie zu verstörendem Experiment verleitete
Ein Mann muss sich in München vor Gericht verantworten. Er hatte sich als Arzt ausgegeben und Frauen dazu gebracht, sich lebensgefährliche Stromstöße zuzufügen.
Studentin packt aus, wie falscher Arzt sie zu verstörendem Experiment verleitete
Stadtmarketing punktet mit Erfolgen
Vor sechs Jahren ist Professor Joachim Vossen mit seinem Institut für Stadt- und Regionalmanagement (IRS) beauftragt worden, ein Stadtmarketing zu entwickeln und …
Stadtmarketing punktet mit Erfolgen
Feuerwehrhaus kommt auf dem Prüfstand
Das Feuerwehrhaus in Gröbenzell ist in die Jahre gekommen. Es entspricht nicht mehr den modernen Anforderungen. Das ist bekannt. Nun soll Geld in die Hand genommen …
Feuerwehrhaus kommt auf dem Prüfstand
Die Kommunalwahl 2020 in der Region Fürstenfeldbruck
Im Frühjahr 2020 sind die Bürger auch in der Region Fürstenfeldbruck dazu aufgerufen, den Landrat, die Rathauschefs sowie Kreis,- Stadt,- und Gemeinderäte zu wählen: Am …
Die Kommunalwahl 2020 in der Region Fürstenfeldbruck

Kommentare