Mit Notenheften bringen Ines Neuland (l.) und Klarinettenschülerin Lena Rüschstroer die Musik unters Volk.

Marktsonntag erstmals mit Kulturmeile

Puchheim - Abseits der Marktstände und der Geschäfte gab es am verkaufsoffenen Sonntag eine Neuigkeit.

Musiknoten, Bücher und CDs, Darbietungen der Musikschule Puchheim, Theater und Tanzgruppen: Erstmals gab es zum bekannten Marktsonntags-Angebot einen Bücher- und einen Notenflohmarkt. Musikschule, Gemeindebücherei, das PUC und die Gastronomen vom Kultur-Restaurant „Oskar“ hatten am Alois-Harbeck-Platz Quartier bezogen.

Büchereileiter Otto Linseisen und seine Helfer hatten 60 Kisten à 20 Kilo Lesestoff mitgebracht. Bereits während sie ihren Transporter ausluden, kamen die ersten Interessenten vorbei. Neben rund 1200 Kilo Büchern präsentierte Musikschulleiterin Ines Neuland jede Menge Notenhefte. Die gut erhaltenen Stücke gingen zu 20 oder 50 Cent über den Verkaufstisch, umfangreichere Werke kosteten einen Euro.

Von der musischen Theorie hin zur Praxis war es nur ein kleiner Schritt: Vormittags spielte das Blasorchester zum Weißwurstfrühstück auf, später kredenzten die Gastronomen vom „Oskar“ Spanferkelsemmeln. Auf der Bühne gaben sich die Kinder- und Jugendtanzgruppen des FC Puchheim ein Stelldichein, und natürlich brachten auch die Musikschüler ihr Können zu Gehör.

Auch Bürgermeister Herbert Kränzlein schlenderte über die Kulturmeile und freute sich über den Erfolg. „Dieses Novum soll unseren Bürgern zeigen, dass sie als Puchheimer mittendrin und mit dabei sind.“ (akk)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Judo-Meister bringt gesuchten 1,90-Meter-Mann zur Räson
Er ist Polizist, demnächst Olympia-Teilnehmer und derzeit bei der Inspektion in Germering eingesetzt: Der 27-Jährige Judoka Sebastian Seidl unterstützt aktuell die …
Judo-Meister bringt gesuchten 1,90-Meter-Mann zur Räson
Unfall mit drei Lkw und drei Autos
Nach der Ausfahrt der Autobahnanschlussstelle Dachau/Fürstenfeldbruck ereignete sich heute früh auf der B 471 ein Unfall, bei dem drei Lkw und drei Autos beteiligt waren
Unfall mit drei Lkw und drei Autos
Wie gefährlich sind  Wasserrohre aus Asbestzement?
Bei dem Informationsabend der Gemeinde zur Sanierung des Wassernetzes lag ein angebrochenes Rohr als Anschauungsobjekt aus – umhüllt von Plexiglas. Ist Asbestzement, das …
Wie gefährlich sind  Wasserrohre aus Asbestzement?
Kerschensteiner Schule soll weiter wachsen
Trotz der Erweiterung in den vergangenen Jahren herrscht Raumnot in der Kerschensteiner Schule. Deshalb soll bald wieder gebaut werden. Jetzt wurden die ersten Pläne …
Kerschensteiner Schule soll weiter wachsen

Kommentare