+
Absperr-Baken verdecken das Betonfundament, das direkt an die Fahrbahn grenzt.

In Graßlfinger Moos

Mauer an Straße: Stadt verhängt Baustopp

Olching - Der Streit zwischen einem Grundeigentümer im Graßlfinger Moos und der Stadt Olching treibt kuriose Blüten.

Der Bürger hat ein Mauer-Fundament so nahe an die Fahrbahn gesetzt, dass die Rathausverwaltung Anzeige erstattet hat.

Tatort ist die Birkenhofstraße, nicht weit vom Feuerwehrgerätehaus entfernt. Es gibt entlang der öffentlichen Straße ein paar private Anwesen, Gehöfte und Pferde-Weiden. Ansonsten sagen sich hier Fuchs und Hase Gute Nacht.

Vor einem Grundstück stehen direkt an die Fahrbahn angrenzend eine lange Reihe von Absperr-Baken. Sie verdecken die Sicht auf ein etwa 40 Zentimeter hohes Betonfundament, das direkt ins Straßenbankett gesetzt wurde. CSU-Fraktionschef Tomas Bauer hat die kleine Betonmauer jetzt im Hauptausschuss des Stadtrates zum Thema gemacht.

Er wollte von der Verwaltung unter anderem wissen, ob das Vorhaben des Anwohners der Stadtverwaltung bekannt war und man im Rathaus auf den Vorfall reagiert hat. Wie Bürgermeister Andreas Magg (SPD) ausführte, hatte man im Rathaus keine Ahnung von dem Vorhaben des Bürgers. Der Teil der Straße, auf dem das Betonfundament gesetzt worden ist, sei wohl grundbuchrechtlich als Privateigentum des Anwohners eingetragen. Denn beim Jahrzehnte zurückliegenden Bau der Straße habe man seitens der damaligen Gemeinde Geiselbullach, zu der Graßlfing gehörte, vermutlich nicht so genau darauf geachtet, ob man ein paar Zentimeter Privatgrund berühre, erläuterte der Rathauschef.

Andreas Magg erläuterte den Ausschussmitgliedern zudem, dass man bereits versucht habe, dem Eigentümer den besagten Grundstücksstreifen abzukaufen. Man habe sich aber nicht einigen können. Auf Nachfrage Bauers zu den Reaktionen der Verwaltung auf den Vorfall erklärte Magg, die Stadt habe einen sofortigen Baustopp veranlasst und Anzeige bei der zuständigen Polizeiinspektion Olching wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr erstattet. (sw)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hunde am Badesee – ein Reizthema
Hunde sind an und in den Badeseen im Landkreis tabu – weil viele Badegäste hygienische bedenken haben, oder sich durch die Vierbeiner gestört fühlen. Trotzdem gibt es …
Hunde am Badesee – ein Reizthema
Wissenschaftliche Sensation aus Bruck: Ring-Laser Romy hört Vulkane auf der ganzen Welt ab
Die Wissenschaftswelt schaut auf Fürstenfeldbruck. Hier wurde ein Ringlaser eingeweiht, der den Erdbebenforschern am Brucker Observatorium neue Erkenntnisse über die …
Wissenschaftliche Sensation aus Bruck: Ring-Laser Romy hört Vulkane auf der ganzen Welt ab
Ein modernes Zuhause für den Bauhof
25 Jahre lang wurde über die Zukunft des Olchinger Bauhofs diskutiert. Im April 2016 erfolgte dann endlich der Spatenstich für einen Neubau. Nun wurden die modernen und …
Ein modernes Zuhause für den Bauhof
Fabian aus Maisach
Daniela und Stefan Pötschke aus Maisach freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Fabian (3640 Gramm, 51 Zentimeter) erblickte im Brucker Klinikum das Licht der …
Fabian aus Maisach

Kommentare