Blechschäden

Mehrere Unfälle bei Schneeglätte

Fürstenfeldbruck - Aufgrund der Schneefälle am Sonntagabend krachte es auch im Brucker Landkreis einige Male. Gerade am Montag in der Früh waren dann viele Autofahrer sehr vorsichtig unterwegs.

In Fürstenfeldbruck krachte es am Sonntagabend an der Wilhelm-Busch-Straße. Der Lenker eines Wagens geriet bei Schneeglätte auf die Gegenfahrbahn und rammte einen entgegenkommenden Pkw. Dieser wurde auf ein drittes Auto geschoben. Es gab einigen Blechschaden.

Die Steigung an der Bergstraße unterdessen wurde einem Autofahrer in Mittelstetten zum Verhängnis. Der Autofahrer kam das Hügelchen wegen der Schneeglätte nicht hinauf und wollte deshalb rückwärts wieder hinunter fahren. Dabei krachte er gegen ein Straßenschild. Auch hier entstand nur Sachschaden.

Am Montag in der Früh stürzte dann ein 60-jähriger Radfahrer aus Olching in der Industriestraße in Gröbenzell vermutlich ebenfalls aufgrund der Schneeglätte. An der Unfallstelle rangierte auch ein Auto. Ob es einen Zusammenhang mit dem Sturz gibt, ist noch unklar.  sw/st

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Protest gegen Südwest-Umgehung
Mit dem Bau der Südwest-Umgehung soll im Frühjahr 2018 begonnen werden. Doch nun regt sich erneuter Protest gegen das Vorhaben. Die Gegner fürchten, dass der Bau den …
Protest gegen Südwest-Umgehung
Tauchaktion wegen Gaudiwaffe
Ein Fahrradfahrer hat am Donnerstag Nachmittag in der Amper in der Nähe des Silberstegs einen seltsam blinkenden Gegenstand entdeckt. 
Tauchaktion wegen Gaudiwaffe
Nachrücker vereidigt
Als Nachrücker für die ausgeschiedene Martina Uhlemann (Freie Wähler) ist Ulrich Herb als neues Gemeinderatsmitglied vereidigt worden. 
Nachrücker vereidigt
Emmering lehnt Beitritt zur Kreismusikschule ab
Die Kreismusikschule (KMS) ist eine der größten in ganz Bayern. Viele Kinder und Jugendliche aus dem ganzen Landkreis nutzen ihr Angebot – auch Emmeringer. 
Emmering lehnt Beitritt zur Kreismusikschule ab

Kommentare