Bruckerin leicht verletzt

Mercedes S 500 knallt gegen Peugeot

München/Fürstenfeldbruck - Er hat keinen Führerschein, raste mit seinem Mercedes S500 aber wie ein Wilder über die Autobahn-Ausfahrt München-Fürstenried.

An der Neurieder Straße übersah der Kfz-Aufbereiter aus München (19), dass die Ampel auf Rot stand, und fuhr ungebremst in die Kreuzung. Hier rammte er den Peugeot 308 einer 46-Jährigen aus dem Kreis Bruck. Der Peugeot wurde von der Fahrbahn gegen ein Verkehrszeichen in eine Grünfläche geschleudert.

Der Mercedes kam trotz des heftigen Zusammenpralls erst nach 20 Metern zum Stehen. Die Bruckerin wurde nur leicht verletzt, der Münchner gar nicht. Der Sachschaden dürfte sich auf insgesamt über 25 000 Euro belaufen. Wie die Polizei feststellte, war der Münchner noch nie im Besitz einer Fahrerlaubnis gewesen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Wertstoffhof
Der kleine Wertstoffhof wird verlegt. Der neue Standort liegt, wie vom Moorenweiser Gemeinderat einstimmig beschlossen, am Feuerwehrhaus in der Lärchenstraße.
Neuer Wertstoffhof
Wasser wird abgedreht
 Es hat einen Wasserrohrbruch im Bereich der Josef-Sell- und Bahnhofstraße gegeben, wie Bürgermeister Josef Heckl am Freitag mitgeteilt hat – als der Schaden entdeckt …
Wasser wird abgedreht
Tennishalle: Es muss so bleiben, wie es ist
Das Areal der FTG-Tennishalle an der Schmiedstraße muss in den nächsten zwei Jahren so bleiben, wie es ist. Der Stadtrat hat jetzt eine dafür notwendige …
Tennishalle: Es muss so bleiben, wie es ist
Im Sattel zu Problemstellen und Bauprojekten
Die Gemeinderatsmitglieder radeln mit dem Bürgermeister einmal im Jahr durch die Gemeinde – um sich vor Ort ein Bild zu machen. Im Fokus standen heuer auf Wunsch der CSU …
Im Sattel zu Problemstellen und Bauprojekten

Kommentare