Eine Audifahrerin musste sich einer Messer-Attacke erwehren.
+

"Baby, pass auf Dein Leben auf"

Smart-Fahrer bedroht Frau mit Messer

Olching -  Im Streit um die Vorfahrt in der Olchinger Blumenstraße hat ein etwa 60 Jahre alter Mann die Fahrerin eines anderen Wagens beleidigt und mit einem Messer bedroht. Die Polizei fahndet nach dem Aggro-Senior.

Die Frau hatte die einspurige Unterführung unter den S-Bahngleisen fast schon passiert, als ihr ein roter Smart mit hoher Geschwindigkeit entgegen kam und sie zu einer Vollbremsung nötigte. Der etwa 1,80 Meter große und schlanke Mann beschimpfte die Frau wüst und forderte sie auf, rückwärts aus der Unterführung hinaus zu fahren, und ihn durchzulassen. Die Frau weigerte sich. Da ging der laut Polizei rheinisch/hochdeutsch sprechende Senior zu seinem Wagen und holte ein um die 30 Zentimeter langes Messer heraus. Damit werde er nun die Reifen des Wagens der Frau zerstechen, so der Aggro-Senior, der die Waffe in seiner linken Hand hielt. 

Die Frau bekam Angst und fuhr zurück. Als der Messer-Mann aus der Unterführung kam, hielt er nochmal an und bedrohte die Fahrerin mit den Worten "Baby, pass auf Dein Leben auf".

Wie die Polizei berichtet, war es der Frau nicht möglich, sich das Kennzeichen des Smarts zu merken. Hinweise an die PI in Olching werden erbeten unter der Telefonnummer (08142) 2930.

Auch interessant

Kommentare