+
Beispielfoto

Im Ost-Kreis

Metzger als Mörder verunglimpft

 Die Schaufenster zweier Metzgereien im östlichen Landkreis sind am Wochenende beschmiert worden. „Mörder“ stand da zu lesen. Besteht ein Zusammenhang mit den Vorkommnissen im Brucker Schlachthof?

Landkreis – Einer der Metzger hat mit einem Schreiben, das dem Tagblatt vorliegt, auf die Beschimpfung reagiert. Die Beschmierung mache ihn traurig, heißt es da. Seine Metzgerei beziehe ihre Tiere von umliegenden Bauern. „Jeder ist uns persönlich bekannt.“ Sein Betrieb produziere gesunde Lebensmittel für regionale Kunden. Der Metzger plädiert für die regionale Versorgung mit kurzen Wegen. Er beklagt, dass anständige Handwerksbetriebe durch die Schmierer beleidigt werden, gleichzeitig das 99-Cent-Schnitzel aber gerne erworben werde. Aus diesem Preis jedoch resultiere die Notwendigkeit „abstrus großer Schlacht- und Verarbeitungsfabriken“, die dann wiederum ignoriert werde.

Der Metzger hofft darauf, dass Kunden bewusst einkaufen. Dabei hülfen auch Vegetarier oder Veganer, weil diese sich mit einer bewussten Ernährung auseinandersetzten. Desweiteren plädiert der Metzger für eine faire Schlachthof-Debatte. Eine komplette Videoüberwachung übrigens wünsche er niemandem.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Baum stürzt auf fahrendes Auto
Das Unwetter am Freitagabend hat auch in der Region Fürstenfeldbruck zahlreiche Bäume zum Umstürzen gebracht. Bei Adelshofen fiel ein Stamm sogar auf ein fahrendes Auto.
Baum stürzt auf fahrendes Auto
CSU fordert abschließbare Fahrradboxen am Bahnhof
Nach Ansicht der CSU würden weit mehr Bürger der Gemeinde mit dem Fahrrad zur S-Bahn kommen, wenn es dort sicherer abgestellt werden könnte.
CSU fordert abschließbare Fahrradboxen am Bahnhof
Der Schweinehund-Bezwinger
Robert Schramm, 52, ist Extrem-Sportler. Unter anderem läuft er mit Anfang 50 die längsten Treppen der Welt nach oben. Wie er das macht? Reine Kopfsache. Über ein …
Der Schweinehund-Bezwinger
„Hier ist alles schnell erreichbar“
 Niemand kennt die Brucker Straßen so gut wie die Menschen, die in ihnen wohnen. Sie erleben sie bei Tag und Nacht. Sie wissen, wo die schönsten Ecken und gemütlichsten …
„Hier ist alles schnell erreichbar“

Kommentare