Hat es faustdick hinter den Ohren: Michael Feindler. Foto: kk

Michael Feindler begeistert beim Montagsbrettl

Hörbach - Mit frechen Liedern und ironischen Gedichten ist Michael Feindler beim Hörbacher Montagsbrettl aufgetreten.

Was der sympathische Schlacks darbot, war pfiffig, frech, ironisch und voller Weisheit. Seine philosophischen Anschauungen und ein breites Spektrum von Alltagsthemen versetzten die Gäste sofort in Kabarettlaune.

Michael Feindler will mit seinem Programm „Allein unter Menschen - Kabarett nach Versmaß“ ein Pendant schaffen zu einer gewissen Art von praktischen Ratgebern, in denen sich Menschen allein im Urwald oder im Packeis befinden. Seine Gedichte atmen den bissigen Spott eines Erich Kästner und die sanfte Beobachtung der kleinen Dinge eines Eugen Roth. Sie münden oft in eine unerwartete Pointe und sind von dialektischem Feinschliff. Das Montagsbrettl erlebte einen unvergesslichen, kabarettistisch-literarischen Abend. (kk)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leinenzwang am Böhmerweiher: 2600 Unterschriften gesammelt
Die Geschichte hat hohe Wellen geschlagen: Mitte August entdeckten Hundebesitzer am Böhmerweiher plötzlich Schilder, die darauf hinwiesen, dass die geliebten Vierbeiner …
Leinenzwang am Böhmerweiher: 2600 Unterschriften gesammelt
Die Luzienhäuschen schwimmen wieder
Am Freitag, 13. Dezember, findet wieder das traditionelle Luzienhäuschen-Schwimmen in Fürstenfeldbruckstatt.
Die Luzienhäuschen schwimmen wieder
In Grafrath schickt Neptun Luzienhäuschen auf die Reise
Bald wird sich die Amper wieder in ein buntes Lichtermeer verwandeln. Denn die Wasserwacht Grafrath lädt diesen Freitag, 13. Dezember, zum traditionellen …
In Grafrath schickt Neptun Luzienhäuschen auf die Reise
Partnergemeinde-Besuch steht im Zeichen des Umweltschutzes
Eine größere Runde als üblich versammelt sich alle vier Jahre um den Schöngeisinger Ratstisch – dann nämlich, wenn Vertreter aus der italienischen Partnergemeinde Lallio …
Partnergemeinde-Besuch steht im Zeichen des Umweltschutzes

Kommentare