Chaos auf der A8 droht: Autobahn muss nach schwerem Unfall gesperrt werden

Chaos auf der A8 droht: Autobahn muss nach schwerem Unfall gesperrt werden

Mit der Dampflok unterwegs

München/Geltendorf - Der Winter-Express des Bayerischen Eisenbahnmuseums Nördlingen ist am Samstag, 4. Februar, wieder in der Region unterwegs.

 Ziel ist Lindau am Bodensee, der Weg führt die alte Dampflok durch das Allgäu. Der Sonderzug startet am Morgen in München Ost. Mit Zustieg in Geltendorf um 8.45 Uhr wird Buchloe schnell erreicht, wo der Zug mit der aus Nördlingen kommenden Dampflok 41 1150 und weiteren Wagen vereinigt wird. Im Anschluss wird die malerische Allgäubahn über Kaufbeuren, Kempten und Immenstadt befahren, bevor am späten Vormittag Lindau erreicht wird. Der vierstündige Aufenthalt steht zur freien Verfügung. Für das leibliche Wohl wird im Speisewagen gesorgt. Anmeldung und genaue Abfahrtszeiten unter Telefon (0 90 81) 2 72 82 61 und per E-Mail an buchung@bayernbahn.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erster Einsatz für die neuen goldenen Scheren des Landratsamts
Mit einer goldenen Neuerung wartet das Landratsamt auf: mit Scheren zum Durchschneiden der symbolischen Bänder bei Straßen- oder Radwegübergaben.
Erster Einsatz für die neuen goldenen Scheren des Landratsamts
Feuerwehreinsatz: Wohnhaus in Fürstenfeldbruck in Flammen
Bei Abdichtungsarbeiten ist es am Mittwochmittag zu einem Brand an einem Haus an der Oskar-von-Miller-Straße in Fürstenfeldbruck gekommen.
Feuerwehreinsatz: Wohnhaus in Fürstenfeldbruck in Flammen
Kleine Schritte beim Kampf gegen Flächenversiegelung
 Vor fast fünf Jahren hat der Umweltbeirat der Stadt mehrere Flächen vorgeschlagen, bei denen man eine Entsiegelung prüfen könnte. Nach etliche Untersuchungen und …
Kleine Schritte beim Kampf gegen Flächenversiegelung
Hier können E-Bikes aufgeladen werden
E-Bike-und Pedelec-Fahrer können ihre Fahrräder ab sofort hinter dem Rathaus kostenlos mit Strom versorgen. Die Stadt hat am Seiteneingang des Stadtmuseums Zeit+Raum …
Hier können E-Bikes aufgeladen werden

Kommentare