Tramperin Sophia ermordet: Urteil gefallen - Strafe für Lkw-Fahrer steht fest

Tramperin Sophia ermordet: Urteil gefallen - Strafe für Lkw-Fahrer steht fest
+
Hauptsache Miteinander: Beim Sport- und Spieletag des EbK hatten behinderte und nicht behinderte Sportler ihren Spaß. Aus ganz Bayern kamen sie nach Olching.

40 Jahre Elternkreis behinderter Kinder

Miteinander führt zum Erfolg

Olching - Rund 400 Teilnehmer aus ganz Bayern sind zum Sport- und Spieletag des Elternkreis behinderter Kinder (EbK) nach Olching angereist. Die Wettkämpfe richtete der Verein anlässlich seines 40-jährigen Bestehens aus. Unter die Gäste hatte sich auch geistliche Prominenz gemischt – völlig unerwartet.

Hoher Besuch: Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm (M.) mischte sich unter die Kicker. Das Bild zeigt ihn mit (v.l.) Horst Brehmer, Vize-Landrätin Martina Drechsler, Manuela Brehmer und Bürgermeister Andreas Magg.

Insgesamt traten 17 Fußballteams gegeneinander ein. Auch die Evangelische Offene Behindertenarbeit München kickte mit – und in deren Mannschaft der evangelische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm. „Das Fußballspielen spielt in meinem Leben eine große Rolle“, verriet er Horst Brehmer, dem Ehrenvorsitzendern des EbK. Zum Bedauern Brehmers konnte der Bischof nur an zwei Spielen teilnehmen. „Er musste noch eine Predigt vorbereiten – sonst wäre er sicher noch länger geblieben.“

Das runde Leder ist auch für behinderte Athleten wichtig und aus dem integrativen Sport gar nicht mehr wegzudenken. „Es gibt so genannte ‚Traditional und Unified Teams, also Mannschaften in denen nur Behinderte gegeneinander antreten und gemischte Mannschaften“, erklärt Frank Schweizerhof, Sportpädagoge beim Bayerischen Fußballverband. In den gemischten Teams nehmen sich Nichtbehinderte den gehandicapten Sportlern an. „Das stärkt auf beiden Seiten das Sozialverhalten und unser Ziel ist es, in dieser Hinsicht eine gewisse Regelmäßigkeit voranzubringen.

Auf dem weitläufigen Sportgelände des TSV Geiselbullach-Neuesting war neben Fußball aber noch viel mehr geboten. Und beim sportlichen und spielerischen Kräftemessen kam eines nie zu kurz: Emotionen. „Behinderte zeigen ihre Gefühle ganz direkt – ob sie nun stolz auf ihren Erfolg oder traurig über eine Niederlage sind, das kommt hautnah rüber“, berichtet Hans Eckart vom „Aktivity-Ausschuss“ des Lionsclub Fürstenfeldbruck, einem der Sponsoren der Jubiläumsveranstaltung. „Da rührt ein vierter Platz ohne Medaille den Sportler schon mal zu Tränen“, beobachtete er bei den Siegerehrungen.

Nicht nur die Vertreter des Lionsclub, auch Horst Demmelmayr, der stellvertretende Vorsitzende von Special Olympics hat in Olching eines beobachtet: „Ich kenne den EbK seit vielen Jahren, und ich kann aus Überzeugung sagen: solch engagierte Einrichtungen wie diese sollte es mehr geben.“ Olching habe so gesehen deutschlandweit Vorbildwirkung. „Ich habe noch nie solch engagierte Aktive wie die Olchinger kennenlernen dürfen.“ Beim Sport- und Spielefest koordinierte er die Boccia-Spieler. „Dieser Sport fördert Konzentration, Koordination und Ausdauer – beim Anerkennungswettbewerb in Olching können sich die Teilnehmer für die deutsche Meisterschaft in Hannover qualifizieren“, erklärt er.

Doch beim Sport-und Spielefest ging es nicht nur, wie ja der Name schon sagt, um Qualifizierungen. Vielmehr wurde das Miteinander von Behinderten Nichtbehinderten gelebt – ganz so wie es der EbK seit 40 Jahren macht. (akk)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Stadt-Azubis sind voller Tatendrang
Erzieher, Gärtner und Verwaltungs-Fachangestellte – die Stadt bildet in vielen Bereichen vorwiegend für den eigenen Bedarf aus. Der Start für die neuen Auszubildenden …
Neue Stadt-Azubis sind voller Tatendrang
Puchheimer CSU nominiert ihre Stadtratskandidaten
28 CSU-Mitglieder haben am Montagabend die Kandidaten der Puchheimer CSU für ein Stadtratsmandat bei der Kommunalwahl 2020 nominiert.
Puchheimer CSU nominiert ihre Stadtratskandidaten
Prinz Chaos: Vom Pop-Musiker zum Pop-Literaten
Als Prinz Chaos II. hat er sich einen Namen als Liedermacher erworben. Jetzt versucht es Florian Kirner auch mit seinem bürgerlichen Namen – als Romanautor. Sein erstes …
Prinz Chaos: Vom Pop-Musiker zum Pop-Literaten
Erstmals Motorradtour bei den Oldtimertagen
Alte Autos vor klösterlicher Kulisse: Bei den Fürstenfelder Oldtimertagen kommen am Wochenende, 21./22. September, die Liebhaber alter Fahrzeuge wieder auf ihre Kosten.
Erstmals Motorradtour bei den Oldtimertagen

Kommentare