Nach Fund von drei Toten in Starnberg: Fall nimmt völlig unerwartete Wende - Sohn wohl doch nicht der Täter

Nach Fund von drei Toten in Starnberg: Fall nimmt völlig unerwartete Wende - Sohn wohl doch nicht der Täter
+
Eine Spur der Verwüstung hinterließ der Mercedes in dem Garten, bis er stecken blieb.  

In Garten gerast

Am Tag vorm Geburtstag: 17-Jähriger schrottet Papas Mercedes

  • schließen

Ein 17-Jähriger ist mit dem Mercedes seines Vaters am Samstagvormittag in den Garten eines Wohnhauses gerast. Drei Personen wurden leicht verletzt.

Update vom 12. April: Nach dem Unfall, bei dem vorletztes Wochenende ein Fahranfänger mit seinem geliehenen Mercedes in einem Vorgarten landete, sind die Anwohner besorgt. Den ausführlichen Artikel finden Sie hier.

Am Tag vorm Geburtstag: 17-Jähriger schrottet Papas Mercedes

Mittelstetten– Der junge Mann schnappte sich am Tag vor seinem 18. Geburtstag laut Polizei unerlaubt den Mercedes seines Vaters und unternahm eine Spritztour zusammen mit zwei Freunden. Die Führerscheinprüfung hatte der 17-Jährige zu diesem Zeitpunkt noch nicht abgelegt. In einer Linkskurve in Mittelstetten kam der 17-Jährige, der im Westkreis lebt, aufgrund überhöhter Geschwindigkeit von der Straße ab. Der Wagen schleuderte über einen Grünstreifen und überrollte das Gartentor des angrenzenden Anwesens, in dem ein Wohnhaus steht. Dabei riss der C-Klasse-Mercedes eine massive Betoneinfassung heraus. Einzelne Teile davon flogen bis zu 15 Meter durch die Gegend, wie die Polizei feststellte. 

Der Wagen blieb schließlich mitten im Garten liegen. Der Fahrer und seine beiden Begleiter erlitten leichte Verletzungen. Der Sachschaden sowohl am Gartenzaun als auch am Wagen dürfte erheblich sein. Die Polizei ermittelt nun wegen Straßenverkehrsgefährdung. Außerdem ergeht eine Meldung an die Führerscheinstelle. Man könne davon ausgehen, dass der junge Mann so schnell keinen Führerschein bekommen werde, hieß es. Die Feuerwehr Mittelstetten wurde zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert und rückte mit elf Einsatzkräften an. Eine Feuerwehrfrau wurde auf dem Weg zum Einsatz leicht verletzt.  st

Auch interessant: Der Blaulichtticker für den Landkreis Fürstenfeldbruck

Eine Mercedes-Fahrerin (20) fand in Germering nach einem Unfall einen Zettel an ihrem Auto allerdings nicht mit einer Handynummer, sondern mit einem blöden Spruch.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sanitäter wollen bei jedem Notruf ausrücken
Zuletzt wurden die Sanitäter der Helfer vor Ort (HvO) in Grafrath nur noch zu lebensbedrohlichen Notfällen gerufen. Das gefiel weder den Helfern noch den Bürgern.
Sanitäter wollen bei jedem Notruf ausrücken
Ehrenpreis der CSU Maisach geht an Rottbacherin
Der Neujahrsempfang des CSU-Ortsverbandes ist jedes Jahr dem Ehrenamt gewidmet. Über 200 Gäste, alles Ehrenamtliche aus der Gemeinde, waren der Einladung gefolgt. Der …
Ehrenpreis der CSU Maisach geht an Rottbacherin
Er sorgte dafür, dass es in Hattenhofen grünt und blüht
Wenn es in Hattenhofen besonders schön grünte und blühte, wenn die Gemeinde bei Blumenschmuckwettbewerben auf Landkreis- und Landesebene erfolgreich war – dann war das …
Er sorgte dafür, dass es in Hattenhofen grünt und blüht
Drohne auf der Jagd nach Fernwärme-Lecks
Um Schäden im Olchinger Fernwärmenetz vorzubeugen, testen die Stadtwerke eine moderne Methode zur Suche nach Lecks. An diesem kreiste deshalb in den frühen Morgenstunden …
Drohne auf der Jagd nach Fernwärme-Lecks

Kommentare