Elternbeiträge steigen um über 9 Prozent

Auch in Mittelstetten: Kinderbetreuung wird teurer 

Mittelstetten – Auch in Mittelstetten sind die angeblich konkurrenzlos günstigen Kita-Gebühren nicht mehr zu halten. 

Der Gemeinderat beschloss zwar keine Gebührenerhöhung, die Betreuung im Kinderhaus „Konfetti“ wird jetzt aber durchgehend für zwölf Monate berechnet – so wird es künftig in der ganzen Verwaltungsgemeinschaft Mammendorf sein. Bisher wurde für den August nur ein Ferien-Obolus fällig, der wesentlich niedriger war als die Gebühr in den übrigen Monaten. 

Die Elternbeiträge steigen so um über neun Prozent, bleiben aber verhältnismäßig günstig: Bis zu vier Stunden täglich in der Krippe kosten monatlich 85 Euro, über acht Stunden im Kindergarten 111 Euro. Wie im Gemeinderat deutlich wurde, wird es bei dieser Anpassung nicht bleiben. Angesichts des ständig steigenden Defizits (zuletzt 190 000 Euro) werde auch über eine normale Gebührenerhöhung zu reden sein, hieß es. 

Ähnliches hatte zuletzt s der Rechnungsprüfungsausschuss des Gemeinderats angeregt. Bürgermeister Andreas Spörl (CSU) wollte aber eine deutliche Gebührenerhöung „in einem Schwung“ vermeiden. Es bleibt bei den bisherigen Ermäßigungen für Geschwister-Kinder. Die Erhöhung gilt bereits ab September.

op

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

<center>Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (lila)</center>

Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (lila)

Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (lila)
<center>Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO</center>

Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO

Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO
<center>Bayerisch Kochen für Freunde</center>

Bayerisch Kochen für Freunde

Bayerisch Kochen für Freunde
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken

Meistgelesene Artikel

CSU auf Verjüngungskur
Maximilian Gigl ist neuer Vorsitzender des Olchinger Ortsverbandes der CSU. Der 25-Jährige ist laut den Christsozialen der jüngste Ortschef im Landkreis. 
CSU auf Verjüngungskur
Elisabeth Staffler: Die einzige OB-Kandidatin
Elisabeth Staffler (50) ist die einzige Frau unter den Kandidaten für das Amt des OB. Die Quereinsteigerin ließ sich überraschend von der Gruppierung „Leben in Bruck“ …
Elisabeth Staffler: Die einzige OB-Kandidatin
Jahrhundertprojekt Paulusgrube
Die Paulusgrube soll Olchings neues Stadtzentrum werden. Die Planungen dafür laufen seit Jahren. Nun hat der Stadtentwicklungsausschuss einen Vorentwurf gebilligt.
Jahrhundertprojekt Paulusgrube
Teurer Rathaus-Neubau sorgt weiter für Irritationen
Der Bau eines neuen Rathauses war vom Gemeinderat einhellig beschlossen worden. Nach einem Architektenwettbewerb steht auch fest, wie es aussehen wird. 
Teurer Rathaus-Neubau sorgt weiter für Irritationen

Kommentare