Gewerbegebiet an der B2  

Bürgerbegehren in Mittelstetten eingereicht

Das Bürgerbegehren gegen ein Gewerbegebiet nahe der Bundesstraße 2 ist nun auch offiziell eingereicht worden. Iniitiator Werner Fischer übergab zu Beginn der Gemeinderatssitzung am vergangenen Montag ein „erstes Packerl“ mit insgesamt 365 Unterschriften an Rathaus-Chef Andreas Spörl, der den Empfang dann auch noch wunschgemäß quittierte.

Mittelstetten –  Der Bitte, noch einen Termin vor den Sommerferien für den Bürgerentscheid anzusetzen, will Spörl nach Möglichkeit nachkommen. Erst allerdings müssten die Unterschriften noch in der Verwaltungsgemeinschaft und gegebenenfalls auch im Landratsamt geprüft werden. Wenn alles seine Richtigkeit habe, könnten aber schon in der nächsten Gemeinderatssitzung die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens festgestellt und ein Termin für den Bürgerentscheid beschlossen werden. Dass das notwendige Quorum von zehn Prozent der volljährigen Mittelstettener erreicht wurde, steht allerdings außer Zweifel. 

Mehr zur Vorgeschichte finden Sie hier

   op

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Juso-Promi sorgt für volles Haus
Der Fall Maaßen zieht das Interesse auf sich – und Kevin Kühnert offenbar das Publikum an. Auch in Eichenau erweist sich der Juso-Vorsitzende als eines der wenigen …
Juso-Promi sorgt für volles Haus
Glocken läuten für den Frieden 
An diesem Freitag 21. September sollen europaweit die Glocken läuten.
Glocken läuten für den Frieden 
Frontalzusammenstoß direkt vor der Feuerwache
 Schwere Verletzungen hat sich eine Autofahrerin am Freitagvormittag bei einem Unfall auf der B 2 in Mammendorf zugezogen. 
Frontalzusammenstoß direkt vor der Feuerwache
Polizei fährt aus Vorsicht vermehrt Streife
Die Polizei fährt in Olching derzeit aus Vorsichtsgründen vermehrt Streife vor Grundschulen. 
Polizei fährt aus Vorsicht vermehrt Streife

Kommentare