Mittelstetten

Freie Wahl bei Auswahl des Trauungsortes

Zur Eheschließung können Mittelstettener künftig zwischen zwei Standorten wählen.

 Mittelstetten  - Für größere Hochzeitsgesellschaften soll ab der Fertigstellung der neue Sitzungssaal als Ort der standesamtlichen Trauung dienen. Wer sich im kleineren Kreis das Ja-Wort geben will, soll das Bürgermeister-Büro oder das daran angrenzende Besprechungszimmer nutzen können. Da allerdings

noch nicht absehbar ist, wann diese Räumlichkeiten für eine auch einigermaßen würdevolle Zeremonie zur Verfügung stehen, soll noch eine Zwischenlösung angeboten werden: Der heute für den Hort genutzte ehemalige Mehrzweckraum wird von Juni bis einschließlich August ebenfalls zum offiziellen Trauungszimmer. Für den Sommer sind bereits mehrere Eheschließungen avisiert.

Der Gemeinderat stimmte jetzt der nach dem Personenstandsgesetz erforderlichen Widmung der drei Räumlichkeiten zu Trauungszimmern zu. Gleichzeitig wurde der ehemalige Sitzungssaal „entwidmet“.  op

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erscheinung am Nachthimmel in Bayern: Spektakuläre Fotos zeigen Weltraum-Phänomen
Einem Kometen-Spezialisten gelangen am Nachthimmel in Oberbayern ungewöhnliche Aufnahmen. Er fotografierte den selten Kometen „Neowise“, der im Juli zu sehen ist.
Erscheinung am Nachthimmel in Bayern: Spektakuläre Fotos zeigen Weltraum-Phänomen
Großer Andrang bei Windkraft-Info vorm Feuerwehrhaus - und eine Überraschung
Auf Jesenwanger Flur befindet sich zwar die einzige Fläche, auf der nach der 10H-Regelung ein Windrad gebaut werden kann. Trotzdem könnten im Landkreis weitere Anlagen …
Großer Andrang bei Windkraft-Info vorm Feuerwehrhaus - und eine Überraschung
Coronavirus FFB: Vier Neu-Infizierte - Zwei stammen aus Umfeld von Catering-Firma
Das Coronavirus hat entscheidende Konsequenzen für die Menschen im Landkreis Fürstenfeldbruck. In unserem News-Ticker, Teil 3, finden Sie aktuelle Nachrichten.
Coronavirus FFB: Vier Neu-Infizierte - Zwei stammen aus Umfeld von Catering-Firma
Corona-Demo wieder am Nöscherplatz
Olchings Corona-Demonstranten kehren nach dem Intermezzo am Volksfest- auf den Nöscherplatz zurück: Am kommenden Sonntag treffen sie sich wieder in Olchings guter Stube.
Corona-Demo wieder am Nöscherplatz

Kommentare