+

Sondersitzung einberufen

Aufruhr wegen Kanzlei-Umbau

Mittelstetten - Der Gemeinderat muss in einer Sondersitzung am Dienstag, 28. Juni, 19.30 Uhr, erneut über den Umbau der bisherigen Gemeindekanzlei und den Neubau eines Sitzungssaals diskutieren.

Sechs Mitglieder des Gremiums haben das Treffen „mit dem Ziel eventuell einer neuen Variante“ beantragt. Die derzeitige Planung bedürfe „einer weiteren Diskussion“, heißt es.

Mitinitiator Heinz Nebl (BU) wollte sich gegenüber dem Tagblatt nicht näher zu dem Antrag äußern. „Entweder sie präsentieren die Eier legende Wollmilchsau oder das Ganze ist eine Farce“, sagte Bürgermeister Andreas Spörl dem Tagblatt. Unterzeichnet haben alle BU-Räte, zwei der drei Mitglieder der SPD-Fraktion und Hans Lais (CSU). (op)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gas und Bremse verwechselt: Autofahrer kracht in Mauer
Olching - Bei einem Unfall am Freitag gegen 16 Uhr auf der Olchinger Straße ist ein 76-jähriger Autofahrer leicht verletzt worden. Er wurde in die Kreisklinik gebracht.
Gas und Bremse verwechselt: Autofahrer kracht in Mauer
Fettexplosion in Asylheim
Mammendorf - In der Asylunterkunft an der Münchner Straße ist es am Freitag gegen 16 Uhr zu einer Fettexplosion in einer Küche gekommen.
Fettexplosion in Asylheim
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video
Germering – Schüler spielen ihrem Direktor einen Streich und bauen auf dessen Parkplatz vor der Schule ein Schneeauto. Hier erklären sie, wie das Kunstwerk entstanden …
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video
Verschärfte Hausordnung in sanierter Halle
Emmering - Gut vier Millionen Euro hat die Sanierung der Emmeringer Amperhalle gekostet. Da gilt es nun für die Nutzer, sehr vorsichtig zu sein. Gerade wird ein …
Verschärfte Hausordnung in sanierter Halle

Kommentare