+
So sieht der Mobilfunkmast aus, der im Maisacher Ortsteil Überacker steht.

Im Kellerhölzl

Mobilfunkmast: Landratsamt sagt Nein

Egenhofen – Das Landratsamt hat in der vergangenen Woche den Bau des umstrittenen Telekom-Mobilfunkmastens im Kellerhölzl abgelehnt.

Das berichtete Bürgermeister Josef Nefele beim jüngsten Treffen des Egenhofener Gemeinderats. Die Behörde führt laut Nefele sowohl Naturschutz- als auch Denkmalschutz-Gründe an: Im Glonntal zwischen Egenhofen und Egenburg ist ein Biotop ausgewiesen, in unmittelbarer Nähe zum geplanten Bauplatz sind zudem Reste eines Sommerkellers aus dem Jahr 1848 zu finden.

Der gewachsene Laubbaumbestand wird als weiterer Ablehnungsgrund aufgeführt. Ob damit das Projekt endgültig gestorben ist, bleibt aber offen. „Die Telekom hat nun einen Monat Zeit, Revision einzulegen“, erklärte Bürgermeister Nefele.  

kra

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto schleudert auf B2 gegen Bus: 45-Jährige tot
Hattenhofen - Am Mittwochabend ereignete sich auf der Bundesstraße 2 zwischen Hattenhofen und Mammendorf ein tödlicher Verkehrsunfall.
Auto schleudert auf B2 gegen Bus: 45-Jährige tot
Wer ist schuld am S-Bahnunfall in Olching?
Olching/Fürstenfeldbruck - 7. Mai 2014: Auf der S 3 geht nichts mehr. Am frühen Morgen ist die erste S-Bahn auf einer Baustelle in Olching mit einem Bagger kollidiert. …
Wer ist schuld am S-Bahnunfall in Olching?
Vier Autos krachen gegen Bäume
Landkreis – Manchmal gibt es seltsame Zufälle: Innerhalb von nur drei Stunden sind am Dienstag drei Autofahrer gegen Bäume gekracht – ein vierter folgte am Mittwoch. …
Vier Autos krachen gegen Bäume
Es wird wieder geblitzt
Geltendorf – Zweimal hatte der Gemeinderat in den vergangenen zwei Jahren die Wiedereinführung der kommunalen Verkehrsüberwachung abgelehnt.
Es wird wieder geblitzt

Kommentare