+
Eine Truppe von Einbrechern hat am Wochenende gleich drei Mal in Moorenweis zugeschlagen. Die Polizei vermutet zumindest, dass dieselben Täter dahinterstecken.

Polizei bearbeitet drei Fälle

Diebestour durch Moorenweis

Eine Truppe von Einbrechern hat am Wochenende gleich drei Mal in Moorenweis zugeschlagen. Die Polizei vermutet zumindest, dass dieselben Täter dahinterstecken.

Moorenweis– In der Nacht zum Samstag brachen sie in Moorenweis in einen Gasthof an der Landsberger Straße ein. Sie schlugen die Glasscheibe einer Terrassentür ein und konnten dann die Tür entriegeln. Im Barbereich hebelten sie einen Möbeltresor aus der Halterung und nahmen ihn mit. Darin befanden sich drei Geldbörsen, eine Geldkassette, eine Gaspistole, ein Damastbesteck und eine Taschenlampe. Zudem ließen die Täter vier Schnapsflaschen und eine Lederjacke des Wirts mitsamt seinem Geldbeutel mitgehen. Der Gesamtwert beträgt etwa 4000 Euro. Der Schaden an der Türe wird auf 1000 Euro geschätzt.

Offensichtlich von denselben Tätern wurde dann das Sportheim in Moorenweis heimgesucht. An einem Fenster und an einer Tür scheiterten die Aufhebelversuche, doch über ein anderes Fenster kamen die Täter dann in den Gastraum. Dort mussten sie vor einer weiteren Tür kapitulieren. Aus dem Thekenbereich stahlen sie eine Geldbörse mit etwa 75 Euro Wechselgeld. Der Aufbruchsschaden ist aber um ein Vielfaches höher: Er beträgt laut Polizei etwa 8000 Euro.

Ebenso auf das Konto der Truppe geht vermutlich ein Einbruchsversuch in ein Mehrfamilienhaus an der Fürstenfeldbrucker Straße. Dort war versucht worden, die Haustüre aufzubrechen. Die Täter kamen aber nicht rein. Der Schaden an der Tür beträgt etwa 500 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die S-Bahn in der Region Fürstenfeldbruck: Ihr Problem ist ihr Erfolg
Drei S-Bahn-Linien durchziehen den Landkreis Fürstenfeldbruck. Neben Bus und Auto stellt die S-Bahn das wichtigste Verkehrsmittel in der Region dar. Tausende Pendler und …
Die S-Bahn in der Region Fürstenfeldbruck: Ihr Problem ist ihr Erfolg
15-Jährige in Puchheim von zwei Männern sexuell belästigt
Eine 15-Jährige ist am frühen Montagmorgen auf dem Aubinger Weg zu ihrer Arbeit gelaufen und dabei sexuell belästigt worden.
15-Jährige in Puchheim von zwei Männern sexuell belästigt
Läufer bringen in Puchheim Höchstleistung trotz Hitze
Es waren extrem heiße Temperaturen  für einen Frühlingslauf: 160 Läufer starteten in Puchheim. Nicht jeder wusste, mit dem Tropenklima umzugehen.
Läufer bringen in Puchheim Höchstleistung trotz Hitze
„Das Wichtigste ist die Liebe, der Rest kommt von ganz allein“
„Ich lese diese Geschichten über Diamanthochzeiten ja auch immer“, gibt Margarete Meßner zu und legt Bürgermeister Erwin Frauenhofer ein Paar Weißwürste auf den Teller. …
„Das Wichtigste ist die Liebe, der Rest kommt von ganz allein“

Kommentare