1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Moorenweis

Diebstahl in Umkleide-Kabinen: Polizei schnappt Verdächtigen

Erstellt:

Von: Thomas Steinhardt

Kommentare

Ein junger Mann schaut auf sein Smartphone
Ein junger Mann schaut auf sein Smartphone © Hauke-Christian Dittrich / dpa

Die Polizei hat einen Münchner geschnappt, der immer wieder Handys und Geldbeutel aus Umkleidekabinen gestohlen haben soll.

Moorenweis - Ein Spieler des TV Moorenweis beobachtete am Donnerstag, 14. Oktober gegen 20 Uhr, wie ein Mann in der Umkleidekabine gerade ein Handy aus einer Jackentasche zog. Da zunächst nicht feststand, dass es sich um einen Diebstahl handelte, ließ er den Mann gehen. Kurz darauf stellten mehrere Mannschaftkameraden fest, dass aus ihren Jacken Handys und Geldbeutel fehlten. Die Spieler machten sich nun auf die Suche nach dem Fremden und konnten ihn unweit des Sportplatzes auffinden. Der Mann zog mehrere Handys hervor und behauptete, diese gefunden zu haben und dass er sie gerade zum Sportplatz bringen wollte.

Die inzwischen herbeigerufene Streife stellte fest, dass der 39-Jährige aus München bereits mehrfach einschlägig vorbestraft war. Der Handydieb wurde am nächsten Morgen dem Haftrichter vorgeführt, ebenso wurde seine Wohnung in München durchsucht. Ein paar der gestohlenen Geldbeutel konnten in der Nähe des Sportplatzes wieder aufgefunden werden. Zwei Diebstähle in Umkleidekabinen in Olching und Gilching in den letzten Wochen könnten ebenfalls die Handschrift des Festgenommenen tragen.

Auch interessant

Kommentare