Faschingsumzug abgesagt

Moorenweis - Der TSV Moorenweis hat den für Sonntag, 26. Februar, geplanten Faschingssonntag abgesagt. Grund ist der „plötzliche und tragische Tod von TSV-Vorstand Wolfgang Vogt“.

 Der Faschingszug-Ausschuss des Vereins „konnte und wollte nicht einfach zur Tagesordnung übergehen“. Erschwerend kam einer Mitteilung zufolge hinzu, dass im Ausschuss zwei Brüder des Verstorbenen tätig sind, in der „Vogt-Werkstatt“ sämtliches Herrichten für den Umzug stattfinden sollte. Die Entscheidung wurde in Absprache mit dem kommissarischen TSV-Vorsitzenden Richard Klopfer getroffen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die Qual der Wahl geht wieder los
Das geht ja schon gut los und macht die Qual der Wahl noch aufregender. Nach nicht einmal ganz dreimonatiger Pause wählen die Fußballfans unter den Tagblatt-Lesern jetzt …
Die Qual der Wahl geht wieder los
Elijah aus Fürstenfeldbruck
Christin und Dennis Wallmann aus Fürstenfeldbruck freuen sich über die Geburt ihres dritten Kindes. Elijah wog am Tag seiner Geburt 3240 Gramm und war 51 Zentimeter …
Elijah aus Fürstenfeldbruck
Er sorgt für Ordnung in den Gemeinde-Archiven
Stefan Pfannes arbeitet in der Verwaltungsgemeinschaft Mammendorf, ist Gemeinderat in Maisach und bringt als Archivar Ordnung in so manches staubiges Kämmerlein – jetzt …
Er sorgt für Ordnung in den Gemeinde-Archiven
Eine Stadt aus einer Tonne Legosteine
Stein auf Stein, Stein auf Stein, das Häuschen wird bald fertig sein: Im Rahmen des Ferienprogramms haben 38 Kinder eine ganze Stadt gefertigt – aus Legosteinen. Dabei …
Eine Stadt aus einer Tonne Legosteine

Kommentare