Bei Moorenweis

Frontalcrash in letzter Sekunde verhindert

Moorenweis – Eine 27-Jährige und ein Lkw-Fahrer haben gestern in der Früh praktisch in letzter Sekunde einen Frontalcrash mit möglicherweise verheerenden Folgen verhindert. Trotzdem zog sich eine junge Frau bei dem Unfall Verletzungen zu. Ihr Auto ist Schrott.

Die 18-Jährige aus dem Kreis Landsberg fuhr am Dienstag gegen 7.15 Uhr mit ihrem Opel Astra von Geltendorf Richtung Moorenweis. Ihr Wagen war das zweite Fahrzeug hinter einem Lastwagen. Als der Wagen vor ihr zum Überholen ansetzte, zog die junge Fahrerin auch auf die Gegenfahrbahn.

In diesem Moment kam den beiden Überholenden ein Fahrzeug entgegen. Dessen Fahrerin (27) bremste stark ab. Der erste Überholer konnte so vor dem Lastwagen wieder einscheren. Die aus dem Westkreis stammende 27-Jährige sah, dass ihr ein zweiter Pkw entgegen kam und legte nunmehr eine Vollbremsung hin. Auch der Lkw-Fahrer aus Buchloe reagierte geistesgegenwärtig, wie die Polizei berichtet. Er stieg ebenfalls voll in die Bremse. Die 18-Jährige konnte nun unmittelbar vor dem Laster einscheren – der drohende Crash war verhindert. Allerdings verlor sie die Kontrolle über ihren Wagen.

Der Opel überschlug sich und kam im angrenzenden Acker auf der Seite zum Liegen. Die junge Frau konnte sich selbst aus ihrem Auto befreien, wurde aber mit einem Halswirbelschleuder-Trauma ins Krankenhaus gebracht. Die beiden anderen Fahrer blieben unverletzt.

tb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Trachten-Charivari Strassherz (Damen)</center>

Trachten-Charivari Strassherz (Damen)

Trachten-Charivari Strassherz (Damen)
<center>Resi - Brathendlgewürz 90g BIO</center>

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO
<center>Bayerisch Kochen für Freunde</center>

Bayerisch Kochen für Freunde

Bayerisch Kochen für Freunde
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken

Meistgelesene Artikel

Nach viereinhalb Tagen: Vermisste Gilchingern (16) wieder da
Die seit Dienstag vermisste Gilchingerin (16) ist wohlbehalten wieder aufgetaucht. Wie die Polizei in Germering am Samstagabend mitteilte, begab sich das Mädchen selbst …
Nach viereinhalb Tagen: Vermisste Gilchingern (16) wieder da
Neue Kinderkrippe im früheren Bekleidungs-Discounter
Schon Mitte Mai können zehn Kinder in einer neuen Krippe betreut werden, die von der Münchner Privatinitiative Akitz betrieben wird. In der Sitzung des Hauptausschusses …
Neue Kinderkrippe im früheren Bekleidungs-Discounter
Wittelsbacher Schule feiert mit Verspätung
Sie wollten schon vergangenes Jahr feiern, doch wegen des überraschenden Todes der damaligen Schulleiterin Ruth Hellmann wurde die Feierlichkeit zum 50-jährigen Bestehen …
Wittelsbacher Schule feiert mit Verspätung
Türkenfeld könnte in Richtung Westen wachsen
Im Westen der Ortschaft könnten neue Baugebiete entstehen. Das wurde in der Bürgerversammlung deutlich, wo Planer Christian Schaser gut 100 Zuhörern den Stand der …
Türkenfeld könnte in Richtung Westen wachsen

Kommentare