+
Beispiellfoto Mahnfeuer gegen EU-Reformen

Wegen der Milchkrise

Milchbauern zünden Mahnfeuer

Moorenweis - Im Zuge der Milchpreis-Krise laden Landwirte der Region für Mittwoch Abend, 13. Juli, ab 20 Uhr zum Mahnfeuer ein. Es wird in Moorenweis am Ortsausgang in Richtung Dünzelbach bei Einsetzen der Dämmerung entzündet.

„Wir wollen zusammensitzen, reden, essen und trinken und miteinander diskutieren, wie es künftig weiter gehen soll“, heißt es in der Einladung des Bundes deutscher Milchviehhalter (BDM). Bei schlechtem Wetter trifft man sich auf dem Schamberger-Hof. Wie in diesem Zusammenhang bekannt wird, hat Innenminister Herrmann mittlerweile auf die Brucker Proteste bei der Jetzt-red-I-Sendung reagiert.

Darin bestätigt der Innenminister, dass die anhaltend niedrigen Preis für landwirtschaftliche Produkte immer mehr Betriebe in große wirtschaftliche Bedrängnis bringen. Die Milchpreisekrise sei maßgeblich auf das Überangebot an Milch zurückzuführen. Die Möglichkeit der Mengenabsprache müsse genutzt werden. Sollte dies nicht greifen, so müsse der Bund entsprechend reagieren, schreibt der Innenminister. Die beschlossenen Hilfen seien zwar wichtig. Das eigentliche Problem lasse sich aber nur lösen, wenn die Milchmenge zurückgeführt werde

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Beleidigter Schiri zeigt falschen Spieler bei der Polizei an
Wegen eines falsch ausgefüllten Spielberichtsbogens wäre ein völlig unschuldiger Fußballer des TSV Geiselbullach beinahe vor dem Strafrichter gelandet.
Beleidigter Schiri zeigt falschen Spieler bei der Polizei an
144 Realschüler in festlichem Rahmen entlassen
 In edlen Anzügen und Abendkleidern, die im Licht der Scheinwerfer glänzen und funkeln, stehen die jungen Leute vor rubinroten Vorhängen auf der Bühne – 
144 Realschüler in festlichem Rahmen entlassen
Im Stall der glücklichen Kühe stinkt es nicht
Angebunden im Stall stehen – diese Zeiten sind für die Kühe auf dem Bauernhof der Hartls vorbei. Der neue Freilaufstall bietet jede Menge Kuhkomfort – und nützt damit …
Im Stall der glücklichen Kühe stinkt es nicht
Diese Katastrophe ist nur gespielt
Sechs verunglückte Fahrzeuge – darunter ein Reisebus –, 25 teils schwer verletzte Menschen und eine enge Straße. Das war das Szenario für eine Großübung der …
Diese Katastrophe ist nur gespielt

Kommentare