+
Beispiellfoto Mahnfeuer gegen EU-Reformen

Wegen der Milchkrise

Milchbauern zünden Mahnfeuer

Moorenweis - Im Zuge der Milchpreis-Krise laden Landwirte der Region für Mittwoch Abend, 13. Juli, ab 20 Uhr zum Mahnfeuer ein. Es wird in Moorenweis am Ortsausgang in Richtung Dünzelbach bei Einsetzen der Dämmerung entzündet.

„Wir wollen zusammensitzen, reden, essen und trinken und miteinander diskutieren, wie es künftig weiter gehen soll“, heißt es in der Einladung des Bundes deutscher Milchviehhalter (BDM). Bei schlechtem Wetter trifft man sich auf dem Schamberger-Hof. Wie in diesem Zusammenhang bekannt wird, hat Innenminister Herrmann mittlerweile auf die Brucker Proteste bei der Jetzt-red-I-Sendung reagiert.

Darin bestätigt der Innenminister, dass die anhaltend niedrigen Preis für landwirtschaftliche Produkte immer mehr Betriebe in große wirtschaftliche Bedrängnis bringen. Die Milchpreisekrise sei maßgeblich auf das Überangebot an Milch zurückzuführen. Die Möglichkeit der Mengenabsprache müsse genutzt werden. Sollte dies nicht greifen, so müsse der Bund entsprechend reagieren, schreibt der Innenminister. Die beschlossenen Hilfen seien zwar wichtig. Das eigentliche Problem lasse sich aber nur lösen, wenn die Milchmenge zurückgeführt werde

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sie löst die Rätsel im Allinger Archiv
Alling - Andrea Binder arbeitet sich seit zwei Jahren durch das Allinger Gemeindearchiv. Immer wieder entdeckt sie Interessantes und Kurioses – manches erklärt sich …
Sie löst die Rätsel im Allinger Archiv
Wird das Rathaus ein Gröbenbach-Palast?
Gröbenzell - Knapp 14,5 Millionen Euro sind für das neue Gröbenzeller Rathaus im Haushalt vorgesehen – deutlich mehr als anfangs geplant. Manche Gemeinderäte sprachen …
Wird das Rathaus ein Gröbenbach-Palast?
Bei Großbränden helfen Wehren zusammen
Landkreis - Ein Jahr ohne große Wetter-Kapriolen schlägt sich auch in der Einsatzbilanz der Landkreis-Feuerwehren nieder. Beim Neujahrsempfang blickte Kreisbrandrat …
Bei Großbränden helfen Wehren zusammen
Gas und Bremse verwechselt: Autofahrer kracht in Mauer
Olching - Bei einem Unfall am Freitag gegen 16 Uhr auf der Olchinger Straße ist ein 76-jähriger Autofahrer leicht verletzt worden. Er wurde in die Kreisklinik gebracht.
Gas und Bremse verwechselt: Autofahrer kracht in Mauer

Kommentare