Schwer verletzt wurde ein Autofahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße von Moorenweis nach Geltendorf.
+
Schwer verletzt wurde ein Autofahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße von Moorenweis nach Geltendorf.

Verkehrsunfall

Auto kracht gegen Baum - Fahrer wird schwer verletzt mit Hubschrauber in Klinik gebracht

  • Thomas Benedikt
    vonThomas Benedikt
    schließen

Schwer verletzt wurde ein Autofahrer bei einem Verkehrsunfall am Freitagabend auf der Staatsstraße von Moorenweis nach Geltendorf.

Moorenweis - Auf Höhe der Abzweigung nach Eismerszell kam der BMW laut Polizei aus bislang ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab und krachte frontal gegen einen Baum im Bereich des Parkplatzes. Dabei wurde der 30-jährige Fahrer aus Scheuring (Landsberg am Lech) im Beinbereich eingeklemmt.

Ein zufällig anwesender Rettungssanitäter und die alarmierte Feuerwehr Moorenweis kümmerten sich um den Verunglückten und befreiten ihn aus dem Fahrzeug. Dazu war der Einsatz von hydraulischen Rettungsgeräten nötig. Mit deren Hilfe konnte in der Seite des Fahrzeugs eine große Öffnung geschaffen werden. Außerdem wurde das Dach des BMW entfernt. Nur so konnte der 30-Jährige sicher aus dem Fahrzeug befreit werden. Der Verletzte wurde schließlich zur Behandlung mit dem Rettungshubschrauber in ein Unfallklinikum geflogen.

Während der Arbeiten wurde die Staatsstraße 2054 total gesperrt. Die Feuerwehr Geltendorf übernahm dabei die Sperrung von Geltendorf her kommend und stellte einen zweiten Rettungssatz in Bereitschaft. Ebenso erfolgte die Sicherung des Brandschutzes zusätzlich durch die Feuerwehr Geltendorf.

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck finden Sie hier.

Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem neuen, regelmäßigen FFB-Newsletter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare