In den Ortsteilen der Gemeinde Moorenweis wird das Breitbandnetz ausgebaut.

Telekom erhält Auftrag

Details für den Breitbandausbau sind fix

In den Ortsteilen der Gemeinde Moorenweis wird das Breitbandnetz ausgebaut.

Moorenweis - Die Telekom hat den Zuschlag für den Ausbau mit schnellem Internet bekommen. Es geht um Gebiete im Moorenweiser Nordosten, die Ortsteile Brandenberg, Hohenzell, Römertshofen, Albertshofen, Zell, Ziegelstadel und Teilgebiete von Dünzelbach. Von den Baukosten von 766.000 Euro trägt die Gemeinde rund 150.000 Euro, der Rest wird über ein Förderprogramm des Bundes finanziert. Für die Planungskosten von 50.000 Euro gibt es ebenfalls einen Zuschuss: 37.000 Euro.

Nach der Auftragsvergabe, welche wahrscheinlich im September erfolgt, hat die Telekom eineinhalb Jahre Zeit für den Ausbau. Danach sind Internet-Geschwindigkeiten von bis zu 150 mbit/s möglich.

von Fabian Dilger

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

So viele Luzienhäuserl wie noch nie auf der Amper
Rekord beim Brucker Luzienhäuserl-Schwimmen. Mit mehr als 250 kleinen Kunstwerken nahmen so viele Kinder wie noch nie an dem vorweihnachtlichen Brauch teil.
So viele Luzienhäuserl wie noch nie auf der Amper
Schulbus-Probefahrt geht mächtig schief
Der Schulbus von der Buchenau zur Schule Nord soll abgeschafft werden. Die Kinder sollen stattdessen Linienbusse nehmen. Am Mittwoch ging eine einges anberaumte …
Schulbus-Probefahrt geht mächtig schief
Sturm wirft Kran auf Schulweg
Der Sturm hat heute Früh in am Volksfestplatz in Germering einen Kran zum Umkippen gebracht. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt. Der Sachschaden wird auf …
Sturm wirft Kran auf Schulweg
Eine Fichte für Emmering
Die Bürgerstiftung für den Landkreis Fürstenfeldbruck hat der Gemeinde Emmering einen Baum geschenkt – genauer gesagt den „Baum des Jahres“, die Fichte. 
Eine Fichte für Emmering

Kommentare